23. März 2014: Trommler des Waldes – Sie bauen in Holz

Mit dem NABU Münden auf Specht-Pirsch
Reviertrommeln und gezielte Hiebe mit dem Schnabel um Nahrung aufzuspüren oder gar eine Nisthöhle zu meißeln, damit stehen die Spechte einzigartig in der Vogelwelt dar. Spechte haben es auf Holz abgesehen und bekommen nicht einmal Kopfschmerzen durch die anstrengende Arbeit! Mit den Bruthöhlen sorgen sie für eine reichliche Nachmieterschaft. Der NABU hat den Grünspecht als prominenten Vertreter dieser Art zum Vogel des Jahres 2014 gewählt. Vielleicht stellt er sich persönlich vor?
Die Stimmen der Vögel und das Arbeiten der Spechte ist früh morgens am besten zu hören, deshalb beginnt diese Exkursion bereits um 8.00 Uhr. (Bitte Ferngläser mitbringen!) Treffpunkt: Schleuse Bonaforth, Hann. Münden, an der Bundesstraße 3, Richtung Kassel Sonntag, 23. März, 8.00 bis ca. 11.30 Uhr
Referent: Stefan Schäfer, NABU Münden

 

Schleuse Bonaforth

Bonaforth Wilhelmshäusrstraße/Fuldatalstraße
34346 Hann. Münden

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>