Instandsetzung einer Brücke im Wispertal

Als Bundesfreiwillige/r im Naturpark Rhein-Taunus aktiv zu sein, kann auch bedeuten eine Brücke über die Wisper zu erneuern. Am Naturpark-Parkplatz „Herzbach“ ermöglicht ein Holzsteg das Überqueren der Wisper. Auf der anderen Seite des kleinen Flusses wartet dann eine der schönsten Spiel- und Picknickwiesen des Naturparkes Rhein-Taunus auf ihre sommerlichen Besucher.

Diese Brücke bestand seit ca. 17 Jahren und war durch ihr Alter und einen umgefallenen Baum dringend sanierungsbedürftig. Die wettergegerbten Eichebohlen mussten entfernt und die Tragwerkstruktur erneuert werden. Um einen langfristig sinnvollen Wiederaufbau der Brücke zu gewährleisen gehört es zu meinen Aufgaben mit zu planen, aus welchem Holz der Belag des Stegs zukünftig aufgebaut werden soll und wie wir das Tragwerk für die kommenden 20 Jahre fit machen können.

Dabei ist es wichtig darauf zu achten, wie der Fußweg auf der Brücke gestaltet sein soll, um ein Abrutschen der Nutzer bei nassem Holzbelag zu verhindern. So wurde zum Beispiel überlegt, die Bohlen mit einer bestimmten Mischung aus Sand und Farbe zu überziehen, um in jedem Fall einen Rutsch-Schutz zu garantieren. Es ist eine interessante Aufgabe, bei der ich meine handwerklichen Fähigkeiten ausprobieren kann und die es hoffentlich der einen oder anderen Familie im kommenden Jahr erlaubt, sicher über die Brücke auf eine Spiel- und Picknickwiese mit Spielmöglichkeiten an der Wisper zu gelangen.

Oktober 2015, Christian Kalb

Naturpark Parkplatz “Herzbach”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>