Samstag, 26. Oktober 2019: Wilde Wälder Wispertaunus

Erwandere ein relativ menschenleeres und fast wildes, naturbelassenes Waldgebiet. Die Tour führt dich durch unberührte Natur, dichten Wald, über Wiesen und Weiden mit dem idyllischen Fluss Wisper im tief eingeschnittenen Tal. Die wildromantische Landschaft mit ursprünglichen Wäldern, steilen Flanken und tiefen Tälern ist Heimat seltener Tiere und Pflanzen. Deswegen hörst du hier genau eines: nichts. Erlebe, wie eine geringe menschliche Nutzung zu einem ursprünglicheren Wald beiträgt und wie man sich selbständig in unberührter Natur fernab der Besiedlung im Wald zurechtfindet.

Text WildeWaelderWispertaunus Samstag, 26. Oktober 2019: Wilde Wälder Wispertaunus

Impressium aus dem “wilden” Wispertaunus. (Foto: Katharina Bahn)

Termin: Samstag, 26. Oktober 2019, 14:00 Uhr bis 18.30

Treffpunkt: 65321 Geroldstein, Kreuzung Wisperstrasse/Ecke Burgring (gegenüber Marienkapelle und Wisperbach); eine Karte zum Treffpunkt finden Sie auf der Website des Naturparks Rhein-Taunus unter Veranstaltungen (Startseite, unten)

Anmeldeschluss ist zwei Tage vor der Tour.

Anmeldung unter: https://www.aok.de/kp/hessen/rausausdemhaus/region-sued/wilde-waelder-wispertaunus/

Was Sie mitbringen sollten:

  • Dem Wetter angepasste Kleidung (Regenschutz/Sonnenschutz)
  • Eingelaufene Wanderschuhe
  • Trekkingrucksack (mit Wasser und Proviant gefüllt)
  • Dinge des persönlichen Bedarfs, ggf. Medikamente
  • (Outdoor)Sitzkissen
  • Fotoapparat
  • Geld für Parkgebühr, Einkehr, Tischgetränke und ggf. Eintritte

 

Ein Beitrag von Naturpark Rhein-Taunus

Naturpark Rhein-Taunus

Veitenmühlweg 5
65510 Idstein

Telefon

  • (+49) 06126 4379

Faxnummer

  • (+49) 06126 955955

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>