Berit Arendt als vierte Rangerin des Naturparks unterwegs…!

Berit Karpaten 620x465 Berit Arendt als vierte Rangerin des Naturparks unterwegs...!

… da draußen vor Ort siehst und lernst du Dinge, über die du in keinem Buch etwas findest. (Foto: privat)

Ich heiße Berit Arendt und wohne nun seit 20 Jahren gemeinsam mit Familie, unserer Hundedame, kleiner Hühnerschar, fleißigen Bienen und knuddeligen Ouessantschafen in einem kleinen Walddorf im Hochspessart – inmitten herrlicher Natur! Ursprünglich wollten wir eigentlich auswandern, doch dann verliebten wir uns in ein uriges Spessart-Bauernhaus mit wildem Garten und plätscherndem Bachlauf – für uns war es die richtige Entscheidung, denn uralte Brauchtümer und allem voran die einzigartige Natur des Spessarts begeistern uns immer wieder aufs Neue!

Als Kind wuchs ich in einem sehr schönen alten Haus mit riesigem Garten auf. Igel, Hasen oder Vögel waren gelegentlich Pflegegäste, was besonders spannend für uns Kinder war. Der nahe Wald und die Mainwiesen waren meine Abenteuerspielplätze und zugleich Schmiede für Fantasie und Kreativität. Die Erinnerungen an meine kindlichen Naturerlebnisse waren mir wieder präsent, als unsere Tochter in den Waldkindergarten kam. Fasziniert von dieser Form der Pädagogik, übernahm ich dort für 2 Jahre den Vorsitz und absolvierte hochmotiviert die Ausbildung zur zertif. Waldpädagogin. Meine zuvor ausgeübten Tätigkeiten im Büro, das Schauspiel und Werbetexten ließ ich danach endgültig hinter mir. Neugierig auf die Natur „vor meiner eigenen Haustür“, folgten Ausbildungen zur Ameisenhegerin, gepr. Kräuterführerin, und unzählige themenbezogene Fortbildungen.

Berit am Lockstock 11022012 620x465 Berit Arendt als vierte Rangerin des Naturparks unterwegs...!

Über die Dauer eines 5-jähringen Wildkatzen-Monitorings war Berit Arendt als Lockstock-Betreuerin ehrenamtlich tätig. (Foto: privat)

Seit 2008 bin ich Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft der Naturparkführer im Spessart und gebe bei meinen Biber- u. Fischotter-Exkursionen gerne mein erlangtes Wissen an interessierte Menschen allen Alters weiter. Es ist mir ein großes Anliegen, einer breiten Bevölkerung die enorme Wichtigkeit eines gesunden Ökosystems und die einzigartige Schönheit unserer uns umgebenden wunderbaren Natur näherbringen zu können. Ehrenamtlich bin ich als Biberberaterin und Naturschutzwächterin für die UNB des Landkreises Main-Spessart tätig.

Doch meine allergrößte Leidenschaft gilt der Feldforschung unserer wilden Spessart-Bewohner Biber & Fischotter. Sie und ihr Lebensraum sind für mich ein echtes Highlight!

Nach 15 Jahren als freiberufliche Umweltbildnerin, freue ich mich nun sehr auf meine neuen Aufgaben und die gemeinsame Arbeit als Naturpark Rangerin im Spessart mit meinen kompetenten Kolleginnen/en und auch darauf, was ich zukünftig noch alles lernen darf!

Berit am Biberbaum 620x413 Berit Arendt als vierte Rangerin des Naturparks unterwegs...!

Beim Beobachten von Wildtieren in freier Natur fühle ich mich eins mit der Natur. (Foto: privat)

 

Ein Beitrag von Naturpark Spessart

Naturpark Spessart

Frankfurter Str. 4
97737 Gemünden am Main

Telefon

  • (+49) 09351 603446

Faxnummer

  • (+49) 09351 602491

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>