„Deutscher Naturerlebnismonitor“ Große Online-Umfrage-Kampagne startet

Erlebnis Beitrag „Deutscher Naturerlebnismonitor“ Große Online Umfrage Kampagne startet

Copyright:BTE

Was tun Natururlauber und Tagesausflügler in Deutschlands Nationalen Naturlandschaften? Das will die neue Marktforschungsstudie Naturerlebnismonitor Deutschland herausfinden. Sie füllt eine Informationslücke im Thema Naturtourismus und will das allgemeine Urlaubsmotiv der F.U.R Reiseanalyse „Natur erleben, Landschaft, reine Luft“ mit Ergebnissen unterfüttern: Wer hat welche Motive für Natururlaub, und welche Aktivitäten werden in diesem Zusammenhang unternommen?

Der VDN ist mit EUROPARC Deutschland Partner der Studie, die von BTE Tourismus- und Regionalberatung konzipiert und durchgeführt wird. Im Fokus stehen die deutschen Nationalparke, Naturparke und Biosphärenreservate. Jetzt startet die breit angelegte online-Befragung. Auch der VDN ruft zur Teilnahme bis Ende November auf. Im Startjahr rechnet BTE mit bis zu 10.000 online-Fragebögen. Ergebnisse werden zur ITB Berlin im März 2016 vorgestellt. Künftig soll der Deutsche Naturerlebnismonitor jedes Jahr erhoben werden.

Interessenten können sich direkt über die Website an der Befragung beteiligen unter www.naturerlebnis-deutschland.de

Hinweis:
BTE ist eines der führenden Unternehmen in der Tourismus-, Freizeit- und Destinationsberatung in Deutschland und Europa. Es unterstützt die Tourismus- und Freizeitbranche durch spezifisches Wissen qualifiziert, effizient, kunden- und ergebnisorientiert seit über 25 Jahren.

 

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>