Wir bedanken uns bei den Nutzer:innen des VDN-Fotoportals für 120.000 tolle Fotos und ihre langjährige Unterstützung der Naturparke!

Entdecken Sie ausgewählte Touren in Natura 2000-Gebieten in Bayern und erfahren Sie die Besonderheiten dieser Lebensräume.

Im Mai und Juli 2022 können drei DVL-ausgezeichnete „Modellbetriebe –Bioökonomie in den Mittelgebirgen Deutschlands“ besichtigt werden. Der VDN war als Jurymitglied bei der Auswahl beteiligt.

Der Döppekooche ist eine alte Spezialität, die nicht nur im Naturpark Südeifel ihr Zuhause hat. Traditionell wird das Gericht im gusseisernen Bräter zubereitet, denn nur dieser, so heißt es, verleiht ihm seinen typischen Geschmack. Früher galt der Döppekooche auch als „Arme-Leute-Essen“ und wurde traditionell am St.-Martins-Fest aufgetischt, weil sich die einfachen Leute keine Martinsgans leisten konnten.

Enge Schluchten, schmale Felsspalten, Moose und Flechte – eine wilde, urtümliche Landschaft prägt das Ferschweiler Plateau im Naturpark Südeifel.

Ob Säfte, Viez oder edle Destillate: Das Obst von den ökologischen Streuobstwiesen im Naturpark Südeifel sorgt für einen natürlichen und einzigartigen Geschmack.

Mit Rollstuhlzuggeräten durch den Naturpark Südeifel.

Der Naturpark Südeifel bildet den deutschen Teil des grenzüberschreitenden Deutsch-Luxemburgischen Naturparks. Er ist der erste grenzüberschreitende Naturpark in Europa. Auf dem Gebiet des Naturparks sind drei Kernzonen mit einer Fläche von jeweils 500 ha ausgewiesen.

Passend zum Naturpark-Wandertag 2022 zeigt unser Foto des Monats, dass Wandern nicht nur gesund ist, sondern auch generationsübergreifende Erlebnisse bietet.

Er ist wieder da: Der Naturpark-Wandertag findet am 29. Mai 2022 statt – anlässlich des “Europäischen Tags der Parke”, der jährlich am 24. Mai gefeiert wird. Gemeinsames Gewinnspiel von VDN e. V. und NNL e. V.