“Sportlicher Genuss” – Eislaufen und Eisstockschießen in Naturparken

Eislaufen Beitrag Sportlicher Genuss   Eislaufen und Eisstockschießen in Naturparken

Eislaufen – Copyright: VDN/ Matze

In der kalten Jahreszeit, wenn die Seen unter einer dicken Eisschicht „ruhen“, zieht es wieder viele Menschen nach draußen, um auf wackeligen Beinen oder in graziler Haltung auf zwei Kufen über das Eis zu laufen oder sich im Eisstockschießen zu messen.

Dort, wo es keine natürlichen „Eisstadien“ gibt, muss man aber nicht auf das Eislaufen verzichten. Über die Wintermonate gibt es vielerorts die Möglichkeit, auf künstlichen Bahnen sein Können unter Beweis zu stellen. Neben dem Verleih von Schlittschuhen besteht dort auch die Möglichkeit, sich für Curling oder Eisstockschießen anzumelden.

Einige Naturparke informieren auf ihrer Homepage über den Zustand vereister Seen und über die möglichen der sportlichen Aktivitäten auf diesen.

Naturpark Altmühltal

http://www.naturpark-altmuehltal.de/freizeit/a-z/eislaufen_und_eisstockschiesse-8444/

Naturpark Bayersicher Wald

http://www.bayerischer-wald.org/winter/eisstockschieen/

Naturpark Schwäbisch Fränkischer Wald

http://www.naturpark-sfw.de/Eisstockschiessen.311.0.html

Naturpark Zittauer Gebirge

http://www.zittauer-gebirge.com/Aktiv/Oberlausitzer-Winterspass/Eislaufen

Naturpark Frankenwald

http://www.frankenwald-tourismus.de/erlebnis-urlaub/freizeit-tipps-von-a-z/liste.html?tx_mwpoi_pi1[region_uid]=0&tx_mwpoi_pi1[kat_haupt_uid_4]=1&tx_mwpoi_pi1[kat_unter_uid_54]=1&cHash=4b201ab026baeb57367d6adccc42f639

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>