Die „Alte Dahme“ – kleiner, lebendiger Fluss – Wanderung am 26. Mai

Veranstaltungsdatum: 26.05.2018

Viele Flüsse sind durch Menschenhand in ihren Betten eingezwängt, ihre Verläufe sind vorgeschrieben. Ein gewundener Abschnitt der „Alten Dahme“ nahe dem Dorf Briesen befreit sich seit über 25 Jahren von seinen Fesseln. Der Fluss formt neue Landschaftselemente, trägt Uferbereiche ab und lagert sie anderswo wieder an. Flora und Fauna reagieren auf diese neue Dynamik positiv.

Von Briesen aus verläuft die Wanderung durch Wälder und Wiesen zur Dahme. Dort angekommen geht es am Flüsschen entlang, wo die vielgestaltige Wasserlebewelt unter die Lupe genommen werden kann. Zwischendurch ist eine Rast mit Imbiss, inklusive Blick aus „Vogelperspektive“ auf eine Dahme-Schleife, vorgesehen.

Hinweis: Imbiss im Grünen wird für zusätzliche Kosten angeboten

Veranstaltungsort

Anmeldung bitte bis 16. Mai 2018

Veranstaltungsbeginn: 10:00 Uhr
Veranstaltungsende: 15:00 Uhr

Treff:
Briesen (15757)
Parkplatz an der Feuerwehr
Am Denkmal
15757 Briesen

Veranstalter:
Naturwacht im Naturpark Dahme-Heideseen
Thomas Mertke
Arnold-Breithor-Straße 8
15754 Heidesee OT Prieros
Telefon  +49(0)33768 50118
E-Mail:  dahme-heideseen@naturwacht.de

Naturwacht Brandenburg

dahmemäander 620x443 Die „Alte Dahme“   kleiner, lebendiger Fluss   Wanderung am 26. Mai

Mäanderbildung der Dahme bei Staakmühle (Foto: W. Klaeber)

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>