Ameisenjungfer

bearb-0930

bearb-0930

Ameisenjungfern können leicht mit Kleinlibellen verwechselt werden. Bekannter als die Ameisenjungfern sind wohl ihre Larven, welche auch als Ameisenlöwen bezeichnet werden. Diese leben etwa 1,5 Jahre in ihrer Larvenform, ehe sie sich verpuppen und zum Imago (geschlechtsreifes Insekt) entwickeln.

Ameisenlöwen halten einige Rekorde im Tierreich. So können sie monatelang in ihren Sandtrichtern ohne Nahrung auskommen, ertragen Umgebungstemperaturen von bis zu 50°C und können kleine Sandkörner und Steinchen bis zum mehrfachen ihres eigenen Körpergewichtes schleudern.

Wenn Sie auf sandigen Waldwegen unterwegs sind, achten Sie an sonnenbeschienenen Abbruchkanten oder an überdachten Sitzplätzen auf die charakteristischen Trichter der Ameisenlöwen. Vielleicht haben Sie das Glück, das faszinierende Naturschauspiel des Beutefangs zu beobachten.

Ein Beitrag von Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Ziegenhorn 1
19395 Plau am See , OT Karow

Telefon

  • 038738 / 73900

Faxnummer

  • 038738 / 7390 -21

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>