Naturparkmarkt in Fichtenberg

Sonntag, 12. Juni

NL Titel npm fichtenberg 2016 Naturparkmarkt in Fichtenberg

Naturparkmarkt in Fichtenberg

Naturparkmarkt in Fichtenberg – regionale Köstlichkeiten und ein 1200-jähriges Jubiläum

Zur 1200-Jahrfeier der Gemeinde Fichtenberg hat sich die Naturparkkommune ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk überlegt. Am 12. Juni findet in der Ortsmitte von Fichtenberg von 11 bis 18 Uhr der zweite Naturparkmarkt der Saison statt.
Eingebunden in das Festwochenende bieten die Direktvermarkter und Kunsthandwerker aus dem Naturparkgebiet regional produzierte Köstlichkeiten sowie allerlei künstlerische sowie praktische Produkte an. Der persönliche Festtagsschmaus kann sich beispielsweise aus einem leckeren Burger vom „UKU“-Galloway-Rind, den frittierten Kartoffelzapfen von der Familie Heinz, frischen Forellen vom Forellenhof Rieker und saftigen Erdbeeren von Obstbau Schleicher zusammensetzen. Die heimische Vorratskammer freut sich sicherlich über Dosenwurst, Marmeladen, würzige Käsesorten, hausgemachte Nudeln oder dem einen oder anderen Destillat.
Die über 40 teilnehmenden Direktvermarkter können Ihnen vor Ort erklären, wie die regionalen Produkte entstehen. So lässt sich etwa erfragen, wie das Bauernhofeis von Gerrit Horlacher aus Abtsgmünd besonders cremig wird oder wie die Schweine für den späteren „Schwoba-Hotdog“ von Martin Schmidt aus Fichtenberg aufwachsen. Durch den direkten Kontakt zu den Produzenten können Sie sich vor Ort von der Qualität und Frische der Lebensmittel überzeugen.
Nach der kulinarischen Stärkung bleibt viel Zeit, um die handwerkliche Geschicklichkeit von Be-trieben aus dem Naturpark zu bewundern. Egal ob Kissen, Möbel, Filz-Ideen, Schneidebretter, Keramik oder Schmuck, sicherlich wird für Sie etwas Passendes dabei sein.
Neben dem eigentlichen Marktgeschehen kann die Gemeinde Fichtenberg bei einer ca. 1 ½ stün-digen Wanderung mit Naturparkführer Karl Diemer näher kennengelernt werden. Los geht es um 13 Uhr am Infostand der Gemeinde. Wer bei den vielen schönen Dingen auf dem Naturparkmarkt selbst künstlerisch aktiv werden möchte, kann sich beim Basteln mit Naturmaterialien bei Naturparkführerin Ruth Bohn verwirklichen. Karlheinz Gruber wird um 12, 14 und 16 Uhr zeigen, wie Skulpturen mit der Kettensäge entstehen.
Im Rahmen der 1200-Jahrfeier findet um 10 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst unter freiem Himmel statt, in der Mittagszeit dürfen Sie auf die beeindruckenden Klänge von 50 Alphornbläsern gespannt sein. Ein weiterer Programmpunkt ist der große Festumzug durch die Gemeinde.
Die fünf Naturparkmärkte 2016 sind ein Kooperationsprojekt des Naturparks mit den teilnehmenden Kommunen. Das Projekt wird durch den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg, der Lotterie Glücksspirale und der Europäischen Union (ELER) gefördert.
Der Flyer zum Naturparkmarkt in Fichtenberg kann beim Naturpark angefordert oder im Internet heruntergeladen werden. Weitere Informationen zu diesem und den anderen Naturparkmärkten finden Sie unter www.naturpark-sfw.de.

 

Ein Beitrag von Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Marktplatz 8
71540 Murrhardt

Telefon

  • 07192-213-888

Faxnummer

  • 07192-213-880

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>