Naturaktionstage 2021: Erster Termin im Naturpark

1. Naturaktionstag Grundschule Rischenau©Naturpark Teutoburger Wald Eggegebirge6 b Naturaktionstage 2021: Erster Termin im Naturpark

1. Naturaktionstag in der Grundschule Rischenau. © Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge

 

Seit 2018 führen der Verband Deutscher Naturparke und die Naturparke vor Ort mit Unterstützung durch das Unternehmen Kaufland in jedem Jahr 40 Naturaktionstage durch. Dabei können Schulklassen von Grundschulen oder weiterführenden Schulen einen Naturpark in ihrer Nähe bei einer eintägigen Exkursion entdecken.

Kaufland beschreibt die Motivation für das eigene Engagement wie folgt: „Die nächste Generation ist uns ein großes Anliegen. Deshalb möchten wir mit unserem Programm „Machen macht Schule“, das fester Bestandteil unseres gesellschaftlichen Engagements ist, Kinder bereits in jungen Jahren mit Zukunftsthemen in Berührung bringen. Und dies auf eine spannende Art und Weise – denn wir machen Umwelt, Natur und Ernährung in der Praxis erlebbar. Unser Motto: Kinder lernen viel besser durch Ausprobieren, Selbermachen und Gestalten.“

Den Auftakt der Naturaktionstage in diesem Jahr machte am 31. Mai die erst im März dieses Jahres als Naturpark-Schule ausgezeichnete Grundschule Rischenau im Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge. Der Wunsch der Lehrer*innen war, dass alle 95 Kinder der Schule am Naturaktionstag teilnehmen können. Um dieses Ziel umzusetzen, organisierte Carolin Bockhoff, Mitarbeiterin des Naturparks Teutoburger Wald/Eggegebirge, gleich mehrere Lerngruppen, die an einem in der Nähe der Schule gelegenen Bach das Leben in und an diesem Fließgewässer erforscht haben.

 

1. Naturaktionstag Grundschule Rischenau©Naturpark Teutoburger Wald Eggegebirge3 b Naturaktionstage 2021: Erster Termin im Naturpark

Kleine Forscherinnen beim 1. Naturaktionstag in der Grundschule Rischenau in Aktion. © Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge

 

Am 31. Mai hat die 4. Klasse mit der Umweltpädagogin Frau Hecker den Schmiedebach in Rischenau erkundet und die Wasserqualität anhand der zu findenden Wassertiere bestimmt. Alle Kinder hatten Gummistiefel dabei – so konnte auch im Bach geforscht werden. Es wurden Tierchen und Pflanzen untersucht und anhand des Lehrmaterials von Frau Hecker bestimmt. Die Kinder hatten viel Spaß dabei, im Bach zu forschen. Für manche war es auch eine Überwindung, die Wassertiere zu fangen. Die Lehrerin war begeistert und wird mit der Klasse noch einen Bericht über den Tag verfassen, damit das Erlebte auch im Unterricht nachgearbeitet werden kann.

Ein toller Tag mit tollem Wetter und ein toller Einstieg für die Klasse am ersten Tag, an dem sie Corona-bedingt wieder alle gemeinsam in der Klasse sein durften.

Die Termine für die weiteren Lerngruppen folgen bis Ende Juli.

 

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>