Ausstellung “gedruckt, geschickt, gepflanzt” – Pflanzen in Miniatur, Pflanzen in Natur

Sonderaustellung im Infopunkt des Naturparks Dahme-Heideseen und im Biogarten Prieros

Die Ausstellung zeigt Briefmarken mit Florenmotiven aus über einhundert Ländern. Hier erfahren Sie, was Briefmarken mit Nutzpflanzen, Heilpflanzen, Ackerwildkräutern, dem Naturschutz und der biologischen Vielfalt zu tun haben. Aktuell zur Jahreszeit wird eine Pflanzenbriefmarke des Monats vorgestellt.

Im Biogarten werden auf Thementafeln ein Auswahl der zu den Briefmarken gehörenden Pflanzen vorgestellt.

Die Ausstellung ist eine Kooperation des Botanischen Vereins von Berlin und Brandenburg mit dem Naturpark Dahme-Heideseen und dem Biogarten Prieros. Sie wurde am 1. Mai 2013 eröffnet.

Öffnungszeiten der Ausstellung im Infopunkt:
Werktags (Montag bis Freitag) nach telefonischer Vereinbarung von 8.00 bis 16.00 Uhr
Kontakt: 033768 969 0

www.naturpark-dahme-heideseen.brandenburg.de

Öffnungszeiten Biogarten Prieros mit den Thementafeln:
März bis Oktober: Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.00 Uhr;
Mai bis – September zusätzlich Samstag, Sonntag und Feiertage von 13.00 bis17.00 Uhr
und nach telef. Vereinbarung Tel.: 033768 50130 (Büro) 033768 50

http://www.biogartenprieros.de

Botanischer Verein von Berlin und Brandenburg

http://www.botanischer-verein-brandenburg.de

Pulsatilla pratensis Naturprak Dahme Heideseen 620x438 Ausstellung gedruckt, geschickt, gepflanzt   Pflanzen in Miniatur, Pflanzen in Natur

Foto:NABU Dahmeland / Wolfgang Klaeber

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>