Lebensräume der Extreme

Ranger-Erlebnis-Tour mit der Naturwacht am 4. Juni 2016
Die Artenvielfalt einer Moorwiese mit Quellen und Wildorchideen ist genauso interessant und geheimnisvoll wie jene der Trockenheiden und Binnendünen. Nässe und Nährstoffmangel, Trockenheit und Hitze haben Pflanzen und Tiere zu ausgeklügelten Überlebensstrategien getrieben.

In diese Extrem-Welten einzutauchen ist das Ziel dieser Exkursion. Die Tour beginnt in einer torfunterlagerten Feuchtwiese und führt nach dem Abendbrot in eine früher militärisch genutzte Heidelandschaft mit offener Sanddüne. Dort beginnt nach Sonnenuntergang die geheimnisvolle Balz des Ziegenmelkers, eines merkwürdigen, nachtaktiven Vogels.

04. Juni 2016 – 15:00  bis 23: 00 Uhr

Bitte anmelden bis 28. Mai 2016, die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Hinweis:
Abendbrot in einer regionalen Gaststätte im Grünen ist auf eigene Kosten möglich

Veranstaltungsort:

Halbe
Rastplatz Massow
15757 Halbe

Veranstalter
Naturwacht im Naturpark Dahme-Heideseen
Thomas Mertke
Arnold-Breithor-Straße 8
15754 Heidesee OT Prieros
Telefon: +49(0)33768 50118
E-Mail: dahme-heideseen@naturwacht.de
www.naturwacht.de

 

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>