Neue Dauerausstellung auf der Burg Storkow: “GRUNDverschieden – Von staubtrocken bis pitschenass”

Veranstaltungsdatum: 04.06.2021 13:00 - 17:00

Die vom Umweltministerium geförderte neue Dauerausstellung im Naturpark Dahme-Heideseen ist zum Europäischen Tag der Parks (24. Mai)  gestartet.

Aufhänger, um die vielfältigen Prozesse in der Natur verständlich zu machen, ist der Boden, der tagtäglich mit Füßen getreten wird. Die Ausstellung informiert über die unterschiedlichen Böden im Naturpark Dahme-Heideseen und erläutert ihre Bedeutung für Mensch-, Tier- und Pflanzenwelt, für die Trinkwasserversorgung und als Grundlage für die Landwirtschaft sowie als Archiv der Natur- und Kulturgeschichte.

Künftig sollen Interessierte über die Galerie der Burg Storkow der Vielfalt der Region im wahrsten Sinne auf den Grund gehen und anhand unterschiedlicher Bodenstationen erkennen, was Seen und Moore miteinander verbindet, wo die Gemeinsamkeiten von Binnendünen, Kiefernwäldern und Magerrasen liegen und einen Einblick in die geheimnisvolle Welt der Bodentiere erhalten. Interaktiv und mit einer großen Medien- und Methodenvielfalt lädt die Ausstellung zum Forschen, Entdecken und Verstehen ein und stärkt die über 800-jährige Burg Storkow als Ort außerschulischer Bildung für nachhaltige Entwicklung.

IMG 20210520 143807 300x400 Neue Dauerausstellung auf der Burg Storkow: GRUNDverschieden   Von staubtrocken bis pitschenass

Einblick in die neue Ausstellung „GRUND verschieden – von staubtrocken bis pitschnass“ (© Besucherzentrum Naturpark Dahme-Heideseen)

IMG 20210521 134912 300x400 Neue Dauerausstellung auf der Burg Storkow: GRUNDverschieden   Von staubtrocken bis pitschenass

Einblick in die neue Ausstellung „GRUND verschieden – von staubtrocken bis pitschnass“ (© Besucherzentrum Naturpark Dahme-Heideseen)

IMG 20210520 143526 300x225 Neue Dauerausstellung auf der Burg Storkow: GRUNDverschieden   Von staubtrocken bis pitschenass

Einblick in die neue Ausstellung „GRUND verschieden – von staubtrocken bis pitschnass“ (© Besucherzentrum Naturpark Dahme-Heideseen)

Für den Aufbau der einzelnen Themenecken wie beispielsweise „Sand“, „Kiefernwald“, „Feuchtwiese“ und „See und Fluss“ und für die weitere Ausstattung mit großflächigen Grafiken, Bodenproben, Raumsounds, Monitoren und neuer Beleuchtung wurden von der Stadt Storkow über 130.000 Euro investiert und dafür rund 99.000 Euro aus dem EU-Fonds ELER durch das Umwelt- und Agrarministerium bewilligt.

Ab Freitag 4. Juni 2021 ist die Dauerausstellung für Besucher Freitag bis Montag von 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

 

 

Anbieter: Besucherzentrum Naturpark Dahme-Heideseen

Registrierungsbedingung: wird empfohlen

Besucherinformationszentrum Burg Storkow

Schloßstraße 6
15859 Storkow (Mark)

Telefon

  • +49(0)33678-73108

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>