Thematische Info-Veranstaltung „Umsetzung von Gewässerschutzmaßnahmen im Naturpark Dahme-Heideseen”

Zum Abschluss der FFH (Fauna-Flora-Habitat)-Managementplanung im Naturpark Dahme-Heideseen wurden zwei öffentliche Exkursionen in die FFH-Gebiete „Streganzsee-Dahme und Bürgerheide“ und „Heideseen bei Groß Köris“ durchgeführt. Unter den jeweils knapp 20 Teilnehmenden waren interessierte Bürger, Landnutzer und Flächeneigentümer.

Die beiden FFH-Gebiete zeigen auf engem Raum einige für den Naturpark Dahme-Heideseen typische Lebensräume auf. Während bei der Exkursion „Tiere-Pflanzen-Lebensräume entlang der Dahme“ am 2.6.2021 der Flusslauf der Dahme mit angrenzenden Feuchtwiesen, Hochstaudenfluren und Erlenwäldern sowie Dünen, Flechten-Kiefernwälder und vermoorte Senken vorgestellt wurden, lag der Schwerpunkt der Exkursion „Tiere-Pflanzen-Lebensräume um die Heideseen“ am 9.6.2021 auf der hydrologischen und ökologischen Vielfalt unserer Seen und angrenzender Verlandungsmoore und als Besonderheit im Gebiet wurden kalkreiche Sandrasen vorgestellt, die im Rahmen eines EU-geförderten Naturschutzprojektes (LIFE Sandrasen) entwickelt wurden.

Alle Informationen zur Abschluss-Veranstaltung der FFH Managementplanung im Naturpark Dahme-Heideseen finden Sie hier.

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>