Neuer Wanderweg entlang der historischen Grenze des Klosters Eberbach

Am 16. Juli wurde der neue Wanderweg rund um das Kloster Eberbach eröffnet

Die historische Grenze des inneren Klosterbezirks war Grundlage für die Entwicklung dieses neuen Wanderwegs rund um das Kloster Eberbach. Wo heute nur noch stellenweise Grenzgräben und einzelne Grenzsteine auf den ehemaligen Grenzverlauf hinweisen, war lange Jahre ein in die Jahre gekommener Waldlehrpfad des Naturparks installiert. Auf Anregung von Dagmar Söder, Landesamt für Denkmalpflege, und Norbert Wolter, Verein zur Bewahrung und Entwicklung der Rheingauer Landschaft e.V., wurde jetzt dieses Projekt eine kurzen Wanderweges am Kloster Eberbach umgesetzt. Mit der Stadt Eltville Projektträger und der Stiftung Kloster Eberbach sowie dem Naturpark Rhein-Taunus als Partner, konnte über die Regionalentwicklung Rheingau über Mittel der europäischen LEADER-Förderung das Projekt rund um das Kloster Eberbach verwirklicht werden.

Jetzt ist es möglich, auf einer rund 2,5 km langen Wegstrecke, die Klosteranlage aus zum Teil ganz neuen Perspektiven zu erleben.

Startpunkt: Parkplatz Kloster Eberbach – ab der Informationstafel des Naturparks – rechts davon die Treppe hinauf.

 

Ein Beitrag von Naturpark Rhein-Taunus

Naturpark Rhein-Taunus

Veitenmühlweg 5
65510 Idstein

Telefon

  • (+49) 06126 4379

Faxnummer

  • (+49) 06126 955955

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>