“mit der natur…” Ein Wochenende im Kloster Lorch

Die Naturparkführerinnen des Schwäbisch-Fränkischen Waldes Michaela Genthner und Petra Klinger laden vom 06.04. – 08.04.2018 zu einem ganz besonderen Wochenende ins Kloster Lorch ein.

2017 Genthner Klinger mit der natur... Ein Wochenende im Kloster Lorch

Ein Wochenende im Kloster Lorch mit den Naturparkführerinnen Michaela Genthner und Petra Klinger

„mit der natur …“ gibt uns in dieser hektischen Zeit Impulse für Loslassen, Genießen, Erholen, miteinander lachen, Natur in ihrer schönsten Form erleben und den Stress des Alltags beiseite zu schieben.

Der Tag beginnt mit morgendlichem Yoga. Die leckeren ayurvedischen Speisen werden frisch zubereitet und in den Klosterräumen eingenommen. Das Wochenende ist gefüllt mit interessanten Themen, wie einer Kräuterwanderung, die typische Landschaft des Schwäbisch-Fränkischen Waldes erforschen, kreativ sein bei Harfenmusik mit Harfenspielerin, Fackelwanderung und vieles mehr. Kennengelernt wird die Tradition des Räucherns mit Kräutern und Harzen. Ein Schwerpunkt sind die neusten Erkenntnisse über Heilwirkung und Magie der Bäume. Zur Übernachtung stehen die ehemaligen, renovierten Klosterzellen (Ein- und Zweibettzimmer) zur Verfügung.

Ein Wochenende im Kloster Lorch bietet einen ganz besonderen Weg, Gesundheit und Wohlbefinden aus der Natur zu schöpfen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite www.mit-der-natur.de, telefonisch unter 0170 5245311 oder per Email genthner@die-naturparkfuehrer.de.

Bis zum 31. Januar 2018 gilt der Frühbucherrabatt!

Ein Beitrag von Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Marktplatz 8
71540 Murrhardt

Telefon

  • 07192-213-888

Faxnummer

  • 07192-213-880

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>