“Eulensache” – Liebesleben bei frostigen Temperaturen

17734text2 Eulensache   Liebesleben bei frostigen Temperaturen

Steinkauz im Winter – Copyright: Erich Tomschi

Sie sind selten zu sehen, schwierig zu beobachten und die meisten von ihnen stark bedroht: die Eulen und Käuze, die geschickten nächtlichen Jäger, die uns Menschen seit jeher faszinieren.

Die Eulen mit ihren großen, auffälligen, nach vorn gerichteten Augen, ihrem charakteristischen „Gesicht“, ihrer aufrechten Haltung und ihrer geheimnisvollen nächtlichen Lebensweise sind seit Jahrhunderten Quelle von Mythen und Aberglaube.

Ob in „Harry Potter“, Grimms Kindermärchen, bei William Shakespeare oder in zahlreichen regionalen Märchen und Sagen – immer wieder tritt die Eule als Hexen- und Teufelsvogel, als Unglücksbote oder auch als Glücksbringer in Erscheinung.

Mit nur 200 Gramm Gewicht ist der Steinkauz eine unserer kleinsten Eulenart, der Uhu ist mit bis zu drei kg Gewicht, und einer Spannweite bis zu 1,7 Meter unsere größte Eulenart.

Das Liebeswerben der Eulen, von denen es in Deutschland 13 Arten gibt, findet in der kalten Jahreszeit statt. Es beginnt häufig schoin schon im Herbst und erreicht den Höhepunkt in den kältesten Monaten des Jahres von Dezember bis Februar. In dieser Zeit kann man z.B. die typischen Rufe des Steinkauzes, der Schleiereule, der Waldohreule oder auch des Uhus, in Wäldern, über Wiesen oder auch in Ortschaften und Städten hören.

Mehr Infos zu Eulen finden Sie zum Beispiel auf der Homepage des Naturparks Bayerischer Wald: www.naturpark-bayer-wald.de oder des Naturpark Fichtelgebirges unter www.naturpark-fichtelgebirge.org.

Eulen live erleben, häufig auch mit Führungen oder Flugvorführungen, kann man in verschiedenen Naturparken z.B. im Bergwildpark im Naturpark Meißner-Kaufunger-Land, im Falkenhof Schloß Rosenburg im Naturpark Altmühltal, im Adler und Wolfspark Kasselburg im Naturpark Hohes Venn-Eifel oder in der Adlerwarte Berlebeck im Naturpark Teutoburger Wald.

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>