„FAIRWÄRTS“ – Ideenwettbewerb für Nachhaltigkeit und Verantwortung im Tourismus

 

logo fairwaerts JPG 620x439 „FAIRWÄRTS“ – Ideenwettbewerb für Nachhaltigkeit und Verantwortung im Tourismus

Copyright: www.fairwaerts.de

„Es geht FAIRWÄRTS“, so lautet das Motto des gleichnamigen Ideenwettbewerbs unter der Trägerschaft von kate Umwelt & Entwicklung in Kooperation mit TourCert. Tourismusunternehmen sollen im Rahmen des bundesweiten Ideenwettbewerbs motiviert werden sich mit dem Thema Nachhaltigkeit und Fairness im Tourismus auseinanderzusetzen. Die TeilnehmerInnen sind eingeladen zu zeigen, wie Nachhaltigkeit und Fairer Tourismus in ihrem Unternehmen verankert ist oder werden soll. Mitmachen können MitarbeiterInnen und Führungskräfte lokal und global agierender Tourismus-Unternehmen mit Sitz in Deutschland. Die GewinnerInnen werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt – es locken attraktive Preise, wie z.B. eine CSR Managementberatung durch TourCert.

„Mit dem Wettbewerb möchten wir bereits existierenden guten Beispielen oder Ideen eine Plattform bieten, sich öffentlichkeitswirksam zu präsentieren und Impulse an die Gesellschaft weiter zu geben. Einerseits leisten wir so einen Beitrag zur Entwicklung und Verbreitung tragfähiger Konzepte, andererseits wird aber auch der Anstoß für verantwortliche Unternehmenspraktiken in der Tourismusbranche gegeben“, erläutert Projektleiter Marco Giraldo die Ziele des Wettbewerbs.

Der Wettbewerb läuft noch bis 31.12.2015 über die Internetseite www.fairwaerts.de.

Diese Pressemitteilung ist hier online abrufbar.

 

 

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>