Wasserwandern auf der Hunte

Paddeln Hunteb Wasserwandern auf der Hunte

Paddeln auf der Hunte © Naturpark Wildeshauser Geest

Der Wasserwander-Lehrpfad macht Lust auf die Hunte und animiert dazu, an der einen oder anderen Stelle auszusteigen, um den Lebensraum Fluss zu erkunden. Dabei kann man die Ruhe und Natur auf dem Wasser genießen und die Hunte auf ihrem Weg durch Geest, Heide, Moor und Marsch begleiten.

Der schönste Streckenabschnitt zwischen Wildeshausen und Oldenburg zieht sich über 40 km mit 12 Ein- und Ausstiegsstellen. Von Wildeshausen bis Astrup darf die Hunte zum Schutz der dort lebenden 40 Brutvogelarten erst ab dem 15. Juni befahren werden. Dann erhält man vom Wasser aus unvergleichliche Landschaftseindrücke. Viele ruhig dahin fließende Windungen, aber auch kleine Stromschnellen; Schilf, knorrige Eichen und Weiden säumen das Ufer. Alle Teilstrecken der Hunte verfügen über ihren  ganz besonderen Reiz. Zum Kennenlernen der Hunte und zum Erlernen des Kanufahrens eignen sich am besten Tagestouren

Mehr Informationen erhalten Sie hier : www.hunte-natur.de/

Paddel Hunte 2b Wasserwandern auf der Hunte

Paddeln auf der Hunte © Naturpark Wildeshauser Geest

 

 

 

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>