“Wertschöpfung” – Naturparke stärken ländliche Räume

scheuelberghof 2 kl 500x300 Wertschöpfung   Naturparke stärken ländliche Räume

Scheuelberghof – Copyright: VDN/ Matze

Naturparke tragen auf vielfältige Weise zur Wertschöpfung bei und stärken so die ländlichen Räume. Ein gutes Beispiel für diese Stärkung der Wertschöpfung sind umweltgerecht erzeugte landwirtschaftliche Produkte aus der Region. Die Förderung einer nachhaltigen Nutzung und Vermarktung regionaler Produkte trägt zum Erhalt einer intakten Landschaft bei, stärkt dabei die regionale Identität der einheimischen Bevölkerung und schafft ein Gefühl für Heimat. Die Einführung regionaler Marken kann hier ebenso einen Beitrag leisten wie die Kooperation mit der Gastronomie, die durch spezielle regionale Angebote an Attraktivität gewinnt.

 

quint Werbeagentur GmbHPeter Mesenholl 500x300 Wertschöpfung   Naturparke stärken ländliche Räume

Peter Mesenholl – Copyright: quint Werbeagentur GmbH

Mit hochwertigen Lebensmitteln, innovativen, aber auch traditionellen Rezepten und schonender Zubereitung bieten immer mehr Naturpark-Gastronomen attraktive Angebote. Hier kennt der Wirt noch seine Zulieferer, Fleisch und Gemüse legen nur kurze Wege zurück und der köstliche Eigengeschmack bleibt erhalten. Der Genuss wird für Gäste und Einheimische noch erhöht, wenn sie wissen, dass sie nicht nur dem Gaumen, sondern auch der Region etwas Gutes tun! Dazu gehören der „Naturparkteller“ im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald oder die regionaltypischen Gerichte der zahlreichen Gastwirte in den Naturparken Schwarzwald Mitte/Nord und Südschwarzwald mit Produkten der Marke „echt Schwarzwald“. Dort wird über die Vermarktung auch die Erhaltung regionaler alter Rassen wie die schwarzwaldtypischen Hinterwälder und Vorderwälder Rinder unterstützt.

 

8976 500x300 Wertschöpfung   Naturparke stärken ländliche Räume

Schäfer Meinecke – Copyright: VDN/ Gerhard Glatz

Eine Schlüsselrolle im Prozess zur Erhaltung der heimischen Kulturlandschaften und der regionalen Identität nimmt das verarbeitende Gewerbe ein. Bäcker, Metzger, Käser, Winzer & Co schaffen durch handwerkliches Geschick und Einfallsreichtum eine regionale Produktvielfalt. Nur wenn diese Verarbeitungsbetriebe in der Region vorhanden sind, können Qualitätsprodukte in den Naturparken hergestellt werden und auf kurzem Wege zu den Verbrauchern gelangen. Bei der Nachfrage nach regionalen Produkten gewinnen alle: Einzelhandel, Gastronomie, Handwerk, Landwirtschaft, Klima und Tourismus – nicht nur in Naturparken.

Regionale Produkte aus Naturparken in Deutschland erhalten Sie auch im Naturpark-Spezialitäten-Shop.

 

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>