Salzwiesen im Prüf-Blick

Naturparke Neuigkeiten am 18. April 2018

 

Am 17. April besuchten Jan Sliva von NEEMO, dem Monitoringteam der Europäischen Union (EU) für LIFE-Projekte und der damalige Projektleiter den Naturpark Dahme-Heideseen. Anlass war ein “ex post” Besuch des LIFE-Projekts „Binnensalzstellen“.  Bei der Begehung  sollte vor allem ermittelt werden, ob die Betreuung und Nutzung der Flächen auch nach Abschluss des Projekts weiter gewährleistet ist. Das Projekt wurde von 2006 bis 2010 in Brandenburg umgesetzt.  Mehrere Projektflächen lagen im Naturpark Dahme-Heideseen.

Erster Stopp war an den Salzwiesen bei Selchow an der Groß Schauener Seenkette. Der Erfolg der hier durchgeführten  Maßnahmen wie Wiederherstellung von Grünlandflächen auf Feucht- und Nasstandorten ist hier, wie auch auf den anderen besichtigten Projektflächen, gut sichtbar.

Die Grünlandflächen werden als Weide mit Nachmahd genutzt. Sehr nasse Bereiche zeigen die natürliche Grenze der Nutzbarkeit auf. Hier siedeln sich zum Teil junge Erlenbestände an. Der wirtschaftende Landwirt bemüht sich, auch diese Flächen abschnittsweise vom Gehölzaufwuchs zu befreien. Die, in einem ehemaligen Entwässerungsgraben angelegten Kleingewässer sind geeignete Biotope für Amphibien.

Der Blick vom Salzwegturm  am  Schaplowsee ermöglicht einen guten Überblick über die Nutzung der Marstallwiesen mit ihren Salzstellen.

Nächster Stopp war an den Grünlandflächen östlich des Schaplowsees in Richtung Wochowsee. Die Flächen werden durch Wasserbüffel beweidet. Bedingt durch witterungsbedingte sehr hohe Gebietswasserstände ist die Bewirtschaftung aktuell sehr eingeschränkt.

Zum Abschluss erfolgte der Besuch der Luchwiesen bei Philadelphia mit dem weiten Blick über die Salzwiesen mit ihren Weide- und Mahdflächen.

Das EU-LIFE-Projekt „Binnensalzstellen in Brandenburg“ hatte sich zum Ziel gesetzt, die Voraussetzungen für die Existenz der Salzwiesen und –weiden in mehreren Gebieten im Land Brandenburg zu verbessern bzw. wieder herzustellen.

npdh bereisung life salzstellen 201804 sonnenberg 620x465 Salzwiesen im Prüf Blick

Projektbegehung auf einer Salzwiese bei Selchow © Hans Sonnenberg

npdhselchow salzwiese kleingewässer sonnenberg 620x465 Salzwiesen im Prüf Blick

Salzwiese mit Amphibien-Kleingewässer bei Selchow im April 2018 © Hans Sonnenberg

EU-Life-Projekt “Binnensalzstellen Brandenburgs”

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>