Verstärkung für die FFH-Managementplanung im Naturpark Dahme-Heideseen

Seit Anfang Januar verstärkt Juliane Bauer als neue Mitarbeiterin das Team des Naturparks Dahme-Heideseen. Ihre Aufgabe umfasst die Managementplanung für die insgesamt 28 FFH-Schutzgebiete (Flora-Fauna-Habitat-Gebiete unter dem Deckmantel des europäischen Schutzgebietsnetzes Natura 2000) im Naturpark.

Juliane ist studierte Landschaftsplanerin und engagierte Naturschützerin – vielmehr jedoch leidenschaftliche stille wie laute Beobachterin und Vermittlerin für alles, was kreucht und fleucht, wächst und gedeiht. Sei es in den letzten grünen Oasen der hektischen Großstadt oder – nun auch verstärkt – in den weiten, vielfältigen Ecken des Naturparks.

Als sie noch in Kinderschuhen steckte, konnte sie täglich an den Waldtümpeln Dutzende Kammmolche keschern und im großelterlichen Garten nunmehr seltene und gefährdete Schmetterlingsarten ohne große Mühe einfangen. Sie bedauert den Artenschwund sehr: „Es wäre doch mehr als schade, wenn den kommenden Generationen diese Erlebnisse vorenthalten blieben.“ Also – berufen zum Dienste der FFH-Managementplanung, die sie neben dem Studium bereits für zwei Jahre bei einer Arbeit in Berlin kennenlernen durfte.

Seit 2013 ist sie zudem engagierte Hobbyornithologin und teilt ihre Begeisterung regelmäßig bei öffentlichen Exkursionen. Auch Fledermäuse haben es ihr angetan – nun kommt es Ihr entgegen, dass sie bereits seit einigen Jahren bei Kontrollen der Winterquartiere und Kastenreviere in Prieros und Umgebung ehrenamtlich mitgewirkt hat. Auch an die Fährten der regionalen Akteure heftet sie sich jederzeit gerne, um Neues zu entdecken. Denn gerade die Geschichten der Menschen faszinieren sie und letztlich wird sich auch der beste Plan ohne die Unterstützung der lokalen Bevölkerung nicht in die Tat umsetzen lassen.

Voller Freude und Spannung blickt sie nun auf ihre Arbeit im Naturpark. Und auch die ersten Ideen für neue (parallele) Projekte zur Landschaftspflege und Naturerfahrung in unseren besonderen Schutzgebieten schwirren bereits herum.

 

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>