Zurück aus dem Winterquartier – der Star

Der Naturfotograf Erhard Laube gestaltet mit seinen Vogelaufnahmen die Kalenderblätter des JahreBuch 2016. Als kleine Serie durch das Jahr stellen wir Ihnen die Kalendermotive hier vor.

Er ist der Star der Vogelwelt im zeitigen Frühjahr, wenn er nach nur wenigen Monaten Abwesenheit aus seinem Winterquartier zurückkehrt. Jeder kennt ihn, wenn er schon im März in seinem Prachtkleid mit hängenden Flügeln auf einem Ast oder auf dem sprichwörtlichen Starenkasten sitzend sein vielfältiges Lied singt und dabei auch gerne andere Vogelstimmen imitiert. So habe ich in meinem Garten im vergangenen Jahr immer wieder nach einem Mäusebussard Ausschau gehalten, weil ich glaubte, seine Stimme gehört zu haben, bis ich feststellte, dass es ein Star war! Vor allem in den Städten überwintern zahlreiche Stare und verzichten auf den Kraft raubenden Zug in den Süden Europas.

Recht selbstbewusst geht der Star bei der Besetzung einer geeigneten Bruthöhle vor. So konnte ich vor zwei bis drei Jahren beobachten, wie er diese, obwohl schon ein Kleiber begonnen hatte, das Einflugsloch zu verkleinern, eroberte. Das hätte aber auch schief gehen können! So finden sich in Sachbüchern Hinweise darauf, dass ein brütender Star umgekehrt von einem Kleiber eingemauert wurde und nicht mehr aus seiner Höhle heraus kam. Spektakulär sind die vom Sommer bis zum Herbst stetig wachsenden riesigen Schwärme.

 

npdh star e laube 620x416 Zurück aus dem Winterquartier   der Star

Star im Frühlingskleid (E. Laube)

npdh Star im Regen laube 620x414 Zurück aus dem Winterquartier   der Star

Star im Regen (Foto: E. Laube)

 

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>