Seltene Trockenrasenpflanzen kehren zurück

Einstmals waren sie hier verbreitet, die Trockenrasenpflanzen entlang der Bahnstrecke zwischen Bestensee und Groß Köris. In den letzten Jahrzehnten sind viele Arten der Trockenrasen verschwunden, weil die Offenflächen aufgeforstet wurden oder zugewachsen sind. Nun werden im Rahmen des  Life-Natur-Projekt “Sandrasen im Dahme-Seengebiet” auf neu geschaffenen Offenflächen wieder Lichtnelken und Skabiosen angesiedelt.

npdh blauschillergrasrasen an der bahn   w.klaeber 620x443 Seltene Trockenrasenpflanzen kehren zurück

Trockenrasen an der Bahnlinie bei Groß Köris (Foto: W. Klaeber)

 

Beitrag dazu auf der Webseite von Life Sandrasen

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>