Überleben im Naturpark – Survival-Projekttag

Was brauche ich, wenn ich eine Nacht im Freien verbringen will? Welche wild wachsenden Kräuter sind essbar? Wie mache ich Feuer und worauf muss ich dabei achten? Solche Fragen waren Teil des Survival-Projekts, das die 7. Klasse der Naturparkschule Krakow am See am 27. Mai in Neu Sammit absolvierte. Fast natürlich teilte sich die Gruppe: Während die Jungen Feuerholz sammelten, bereiteten die Mädchen einen Hefeteig und sammelten essbare Kräuter. Diese wurden zusammen mit Quark und Frischkäse zu schmackhaften Brotaufstrichen verarbeitet. In einer Feuerschale wurde ein kleines Feuer entfacht, wo jeder sein Stockbrot backen konnte. Nach diesem selbst bereiteten, schmackhaften Mittagessen bauten die Jugendlichen zusammen mit Naturparkmitarbeiter Martin Post eine Schutzhütte (“Shelter”). Andere Jugendliche versuchten sich an altem Handwerk: sie schnitzten sich einen Löffel aus Holz. Auch dieser kann überlebenswichtig sein, wenn es zum Beispiel einmal Suppe gibt.

2019 Survival 620x836 Überleben im Naturpark   Survival Projekttag

Ein Beitrag von Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Ziegenhorn 1
19395 Plau am See , OT Karow

Telefon

  • 0385/588 6484 0

Faxnummer

  • 038738 / 7390 -21

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>