Servus und Herzlich Willkommen im Naturpark Rhein-Taunus

Feldberg Herbst 011Agnes Christian Beitrag Servus und Herzlich Willkommen im Naturpark Rhein Taunus

 

Kurz zu meiner Person

Mein Name ist Agnes Wagner und ich mache ein dreimonatiges Praktikum im Naturpark Rhein-Taunus. Zu meinem Hintergrund ist zu sagen, dass ich in Weihenstephan an der TUM im Bachelor Landschaftsplanung studiert habe und im Master mit Umweltplanung mein Wissen vertieft habe. Schon als kleines Kind war ich gern in der Natur unterwegs und habe mit meinem Opa ausgedehnte Radtouren unternommen. Nach dem Abitur entstand der Wunsch etwas zu studieren, das ich zum einen europaweit anwenden kann und mich zum anderen nicht nur hinter einen Schreibtisch fesselt. Da Weihenstephan ein schöner Studienort ist fiel die Wahl relativ schnell darauf am Berg gemeinsam mit den Förstern und Brauen auf einem wunderschönen Campus zu lernen aber auch die ein oder anderen Feste zu feiern.

 

Wie bin ich auf den Naturpark gekommen?

Während des Studiums habe ich ein halbjähriges Praktikum in einem Naturpark auf den Seychellen gemacht. Da waren nicht nur Sommer, Sonne, Strand sondern auch Piraten schräge Gestalten und jede Menge Touristenführungen neben der normalen Arbeit im Naturpark zu bewerkstelligen. Dort entstand der Wunsch in diese, wenn möglich, auch nach Abschluss des Studiums gehen zu können. Da die Seychellen allerdings etwas weiter weg sind wollte ich nochmal in einen deutschen Naturpark „reinschauen“ um mich wirklich sicher zu sein. Aus persönlichen Gründen habe ich mir einen Naturpark in der Nähe Wiesbadens gesucht und glücklicherweise eine Möglichkeit bekommen im Naturpark Rhein-Taunus ein bisschen bei der Arbeit mitzuhelfen.

 

Auf was freue ich mich während der Arbeit im Naturpark?

Ich freue mich auf eine spannende Zeit in der ich die Abläufe innerhalb des Naturparkes besser kennen lernen kann. Außerdem erhoffe ich mir mein Wissen hinsichtlich der Arbeit in einem Naturpark ausbauen zu können. Ein paar Tage während des Praktikums „draußen“ mitzuarbeiten wäre schön. Besonders wenn es gerade geschient hat oder das Wetter gut ist. Auch freue ich mich in die Abläufe hinter dem normalen Geschehen im Naturpark reinschnuppern zu dürfen um zu erfahren, wie ein Naturpark verwaltet wird. Besonders freue ich mich drauf, dass viele „leere“ Begriffe des Studiums nun mit „Leben“ gefüllt werden und ich im Laufe des Studiums weitere gedankliche Verbindungen zwischen den verschiedenen Verfahren ziehen kann. Nebenbei freue ich mich die Region Taunus erkunden zu dürfen, da ich noch wenig Verbindung zu diesem Gebiet habe.

Insgesamt freue ich mich auf eine spannende und lehrreiche Zeit in Idstein.

Ein Beitrag von Naturpark Rhein-Taunus

Naturpark Rhein-Taunus

Veitenmühlweg 5
65510 Idstein

Telefon

  • (+49) 06126 4379

Faxnummer

  • (+49) 06126 955955

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>