Streuobstpflegemaßnahmen am Starkholzbacher See in Kooperation mit der Haller Löwenbrauerei und Haller Wildbadquelle

Streuobstpflege Starkholzbacher See 500x300 Streuobstpflegemaßnahmen am Starkholzbacher See in Kooperation mit der Haller Löwenbrauerei und Haller Wildbadquelle

© Naturpark SFW Archiv

Streuobstwiesen sind ein traditionelles Element der bäuerlichen Kulturlandschaft. Sie beherbergen eine Vielzahl an seltenen Tier- und Pflanzenarten und gehören damit zu den artenreichsten und wertvollsten Lebensräumen. Sie sind charakteristisch für den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald und werden von Mensch und Tier gleichermaßen geschätzt.

So bieten sie eine Vielzahl an Nistmöglichkeiten für verschiedenste Vogelarten, beispielsweise Gartenrotschwanz, Baumläufer, Grünsprecht oder für den seltenen Steinkauz. Auch Fledermäuse, Garten- und Siebenschläfer und andere Kleinsäuger sowie zahlreiche Spinnen und Insekten sind hier zu finden. Bienen und Vögel beteiligen sich als Bestäuber und Schädlingsbekämpfer federführend am Erhalt der Streuobstwiesen.

Dennoch sind Streuobstwiesen stark gefährdet. Sei es durch den Zusammenbruch der teils alten Baumbestände oder durch unzureichende Pflegemaßnahmen. „Für den Schutz und Erhalt dieses ökologisch wertvollen Lebensraumes besteht eine besondere Verantwortung“, so Franziska Hornung, Projektmanagerin im Bereich Biodiversität des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald. Dieser hat daher in Kooperation mit der Haller Löwenbrauerei und der Haller Wildbadquelle eine Pflegemaßnahme auf einer Streuobstwiese am Starkholzbacher See bei Schwäbisch Hall organisiert. Ende Januar fanden dort Pflegeschnitte durch den Obstbaumpfleger Hansjörg Winter und zwei seiner Kollegen statt. Fachmännisch wurden die alten Bäume am Bienenlehrpfad begutachtet und zugeschnitten.

„Wir möchten uns herzlich bei Herrn Winter und seinen Kollegen für die tolle Arbeit bedanken. Ein besonderer Dank richtet sich zudem an unsere Partner, die Haller Löwenbrauerei und die Haller Wildbadquelle, durch deren finanzielle Unterstützung die Arbeiten erst ermöglicht wurden.“, so Franziska Hornung weiter.

 

Ein Beitrag von Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Marktplatz 8
71540 Murrhardt

Telefon

  • 07192-9789-000

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>