Baumwipfelpfade in Naturparken

Steigerwald Baumwipfelpfad Poster c Bayerische Staatsforsten AoeR Martin Hertelb Baumwipfelpfade in Naturparken

Steigerwald Baumwipfelpfad © Bayerische Staatsforsten AoeR, Martin Hertel

Auf der Suche nach kleinen Abenteuern zu Hause haben wir heute einen „atemberaubenden“ Tipp: Besuchen Sie doch einmal einen der Baumwipfelpfade in den deutschen Naturparken. Sie bieten hoch über den Baumkronen imposante Ausblicke, sind zum Teil barrierefrei oder mit Rutsche ausgestattet und auf Informationstafeln präsentieren sie Wissenswertes über Flora und Fauna.

Wir stellen Ihnen heute eine Auswahl von Baumwipfelpfaden in Naturparken vor – bitte vergewissern Sie sich coronabedingt unbedingt vor Ihrem Besuch, ob und wann der Baumwipfelpfad tatsächlich geöffnet ist.

 

  1. Baumwipfelpfad Usedom im Naturpark Insel Usedom ab Frühjahr 2021

Als neues Ausflugsziel in Heringsdorf wird der Baumwipfelpfad Usedom ab dem Frühjahr 2021 Urlaubern wie Einheimischen jeder Altersgruppe einzigartige Aussichten und Perspektiven auf die Insel Usedom sowie unvergessliche Erlebnisse in der Natur ermöglichen. Mit einer Gesamtlänge von 1.350 Metern schlängelt sich der Baumwipfelpfad auf Höhe der Baumkronen durch das Waldgebiet der Insel Usedom.

baumwipfelpfade.de/usedom

 

  1. Baumwipfelpfad Heide-Himmel im Naturpark Lüneburger Heide

Der 700 Meter lange Baumwipfelpfad bietet nicht nur Abenteuer, sondern mit seinen über 20 Umwelt- und Lernstationen inkl. eines Waldlehrpfades auch Einblicke in die Fauna und Flora und deren Zusammenhänge. Das barrierefreie Begehen der Brücken und Stege wird durch einen Personenaufzug unterstützt. Auf dem 45 Meter hohen Fernblickplateau mit einer Grundfläche von 145 Quadratmetern genießen Sie einen Ausblick zum Hamburger Hafen und in weite Teile der Lüneburger Heide. Den Wildpark kann man vorher oder nachher mit einem Kombiticket ebenfalls besuchen.

heide-himmel.de

 

2019 09 23 BWP HRS Hanstedt 031b Baumwipfelpfade in Naturparken

© Wildpark Lüneburger Heide / Adrian Fohl

  1. Baumwipfelpfad Panarbora im Naturpark Bergisches Land

Im Freizeitpark Panarbora ist Bewegung vorprogrammiert: Durch den Wald führt ein gut eineinhalb Kilometer langer Baumwipfelpfad, der auf einem 34 Meter hohen Turm mit Aussicht über den Naturpark Bergisches Land endet. An sechs Erlebnisstationen werden Fragen über den Wald beantwortet: Welche Tiere leben hier im Wald und wann sind sie aktiv? Wer lebt vom Holz der Bäume? Wie hat sich das Bergische Land in den letzten Jahrzehnten verändert?

Dieser Baumwipfelpfad bei Köln ist der längste in NRW und sein Rundkurs führt durch die verschiedenen Baumvegetationszonen. Im Frühling und Sommer lohnt sich ein Besuch besonders, denn dann geht man durch ein dichtes grünes Blätterdach.

nrw-tourismus.de/naturerlebnispark-panarbora
katzensprung-deutschland.de

 

panarbora 0820 Layout   Copyright Panarborab Baumwipfelpfade in Naturparken

© Panarbora Fotograf: Ludolf Dahmen

 

  1. Baumwipfelpfad im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Ein spektakulärer 360°-Grad-Blick, 1250 Meter Länge, 40 Meter Höhe, eine zu 100 Prozent barrierefreie Rampe, viele Lernstationen und eine 55 Meter lange Tunnelrutsche sind die Highlights des Baumwipfelpfades in Bad Wildbad im nördlichen Schwarzwald.

Zu jeder Jahreszeit verspricht ein Ausflug dorthin Abenteuer pur, etwa an den verschiedenen Stationen, die zum Klettern und Balancieren auffordern. An den Balkonen versorgen Infotafeln die Wissbegierigen mit spannenden Lerneinheiten über Flora und Fauna des Schwarzwaldes.

Direkt am Baumwipfelpfad gibt es mit dem „Abenteuerwald Sommerberg“, der Hängeseilbrücke WILDLINE, der Sommergergbahn oder dem einen oder anderen Rundwanderweg viele weitere Freizeitmöglichkeiten.

bad-wildbad.de/baumwipfelpfad

 

DCS 9426b Baumwipfelpfade in Naturparken

Baumwipfelpfad © Erlebnis Akademie AG/Baumwipfelpfad Schwarzwald

 

  1. Baumwipfelpfad im Naturpark Steigerwald

 

Auf dem Baumwipfelpfad Steigerwald erlebt man die Schönheit des Waldes aus einer ganz neuen Perspektive. Genießen Sie den Fernblick vom 42m hohen Turm oder die Details im Wald. Meist in den Baumkronen verlaufend, bietet der Pfad faszinierende Eindrücke rund um den Wald. Überwiegend aus Holz gebaut schlängelt sich der 1150 m lange Pfad durch die laubholzreichen Wälder des Ebracher Forstes. Neugierige Abenteurer können ihr Wissen und ihre Geschicklichkeit an verschiedenen Spiel- und Informationsstationen testen. Barrierefrei, für Jeden ein unvergessliches Erlebnis!

Neu ab März 2021: der Kugelpfad! Spielerisch und mit Geschick geht es durch den Wald.

Ein großer Waldspielplatz, Wildgehege sowie Kiosk und Gastronomie dürfen natürlich nicht fehlen.

baumwipfelpfadsteigerwald.de

Kind Kletterröhre 2 c Bayerische Staatsforsten AöR Martin Hertelb Baumwipfelpfade in Naturparken

Kind in der Kletterröhre © Bayerische Staatsforsten AöR, Martin Hertel

 

  1. Baumwipfelpfad Saarschleife im Naturpark Saar-Hundsrück

Die Saarschleife ist wegen ihres spektakulären Verlaufs und toller Aussichten ein beliebtes Ziel für Touristen. Auf dem 1250 Meter langen Baumwipfelpfad Saarschleife können Besucher die Umgebung aus einer besonders tollen Perspektive kennenlernen. Vom Einstieg bis zum Aussichtsturm ist der Pfad barrierearm und führt in bis zu 23 Metern Höhe in unberührter Natur durch die Wipfel von Buchen, Eichen und Douglasien in Richtung Saarschleife. Der Höhepunkt des Pfads ist der 42 Meter hohe Aussichtsturm: Von seiner Plattform aus wird man mit einem einzigartigen Rundblick über die Landschaft des Naturparks Saar-Hunsrück belohnt – ins Tal der Saarschleife und bei klarer Sicht sogar bis zu den Vogesen. An Lern- und Erlebnisstationen werden Leben und Lebensformen des Waldes anschaulich präsentiert.

baumwipfelpfade.de

Saar Hunsrück Alexander M. Großb Baumwipfelpfade in Naturparken

Saar Hunsrück © Alexander M. Groß

 

  1. Baum und Zeit Baumkronenpfad im Naturpark Nuthe-Nieplitz

Schwindelfreie Wanderer können sich auf dem Baumkronenpfad in luftiger Höhe ein Stück prächtiger Natur und die einzigartige Kulisse der Heilstätten-Ruinen aus der Eichhörnchen-Perspektive erschließen. In einer Höhe von bis zu 23 Metern schwebt der insgesamt etwa 320 Meter lange, barrierefreie Baumkronenpfad über dem Waldboden. Highlight ist der 40 Meter hohe Aussichtsturm mit einem Blick über das gesamte, 200 Hektar große Gelände der Heilstätten mit seinen einzigartigen Bauwerken bis nach Berlin.

baumundzeit.de

 

  1. Tree Top Walk im Naturpark Kellerwald-Edersee

Am Südufer des Edersees in Hessen liegt der Tree Top Walk inmitten der Baumkronen. Am Ende des Pfades kann man über den Edersee blicken und bis zum Schloss Waldeck und noch weiter schauen. Der gesamte Baumkronenweg ist barrierefrei und für alle Besucher zugänglich.

www.baumkronenweg.de

 

  1. Tree Top Trail im Naturpark Harz

Barrierefrei und für jede Altersgruppe erlebbar, ermöglicht dieser besondere Wanderpfad einen einzigartigen Ausblick auf die Bad Harzburger Natur. Auf den 18 Plattformen des rund 1.000 Meter langen Pfades gibt es knapp 50 verschiedene Erlebniselemente, Ruhestationen und Wissenswertes. Zertifiziert wurde der barrierefreie Baumwipfelpfad nach den Richtlinien der Initiative “Reisen für Alle”.

www.baumwipfelpfad-harz.de

 

Sie sehen: Ein Ausflug zu einem der Baumwipfelpfade mit der ganzen Familie ist genau das Richtige, um während oder nach der Coronazeit ein kleines Abenteuer vor der Haustür zu erleben.

Hier gibt es weitere Baumwipfelpfade in Deutschland zu entdecken: https://www.voucherwonderland.com/reisemagazin/baumwipfelpfade-in-deutschland/

 

 

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>