Die Flussperlmuschel

Lutter bei Endeholz MT DSC6917b Die Flussperlmuschel

Lutter bei Endeholz © Lüneburger Heide GmbH

Die Flussperlmuschel ist der heimliche Schatz des Heidebaches Lutter und in Fachkreisen als „Einwohner des Naturparks Südheide“ bundesweit berühmt. Früher kamen sie massenhaft in den Heidebächen vor. Heute sind sie vom Aussterben bedroht. In der Lutter befinden sich die letzten intakten Flussperlmuschelbestände Europas.

 

Oertze Ego Perspektive 00000039b Die Flussperlmuschel

Heidebach Örtze © Lüneburger Heide GmbH

Versteckt sitzen die Muscheln am kiesigen Grund und ernähren sich von feinsten Nahrungspartikeln, die sie aus dem Wasser des Baches filtern. Gelangt dabei ein Fremdkörper in die Muschel, der nicht mehr ausgeschieden werden kann, kann sich eine Perle bilden. Es heißt, in etwa jeder tausendsten Muschel sei eine Perle zu finden.

Auch die beiden naturnahen und nährstoffarmen Heidebäche Örtze und Lachte bieten mit ihren Nebenbächen einen Lebensraum für viele weitere gefährdete und sehr empfindliche Pflanzen- und Tierarten wie z. B. Fischotter, Biber, Bachforellen und viele andere.

 

fischotterb Die Flussperlmuschel

Fischotter © VDN/Johannes Brenner

Wer sich selbst einmal wie eine Perle in einer Muschelschale fühlen möchte, sollte das Naturpark Informationszentrum (NIZ) im Bahnhof Eschede besuchen. Neben dem Nachbau einer Flussperlmuschel im XXL-Format lassen moderne, multimediale Erlebnisräume den Besucher in die Einzigartigkeit und Vielfältigkeit der Südheide eintauchen. Die drei thematisch gegliederten Ausstellungsräume vermitteln Wissenswertes und Interessantes zur historischen Heidebauernwirtschaft, dem Wasser im Naturpark und dessen Landschaftselementen.

 

NIZ Flusspermuschelb Die Flussperlmuschel

Flussperlmuschel im Naturpark-Informationszentrum © Lüneburger Heide GmbH

 

Weitere Informationen und Quellen:

 

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>