“Das grüne Wunder – unser Wald” am 19. Februar in der Dankeskirche Halbe

Der Förderverein Dankeskirche Halbe zeigt am 19. Februar 2017 um 15. Uhr im Gemeindesaal den Film “”Das grüne Wunder – unser Wald”

Dankeskirche Halbe, Gemeindesaal
Kirchstraße 7
15757 Halbe

 

Während einer Drehzeit von insgesamt sechs Jahren waren international vielfach prämierte Kameramänner Motiven auf der Spur, die im Wald besonders schwer zu filmen sind: Verhaltenssequenzen der Waldtiere und packende Lichtstimmungen. Zum Einsatz kamen neueste Filmtechniken, extreme Zeitlupen der neuesten Generation sowie bewegte und bewegende Zeitraffer zu allen Tages und Nachtzeiten.

Regisseur Jan Haft stellt in diesem Film auch die Frage: Was ist ein guter Wald? Ist er ein dichtes, allumspannendes Blattwerk, so wie es noch die alten Römer von Germanien berichteten? Tatsächlich enthüllt der Film ein sehr viel differenzierteres Bild vom Wald und nimmt den Zuschauer am Ende auf eine Zeitreise bis vor die letzte Eiszeit mit. Darin sieht man den wirklichen Urwald, so wie er in unseren Breiten ohne den Einfluss des Menschen wuchs.

Dazu gibt es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die weitere Sanierung der Dankeskirche wird gebeten.
Veranstalter

Förderverein Dankeskirche Halbe e. V.

+49 (0)33765 84962

eckart.koethe@freizeitheim-halbe.de

www.dankeskirche-halbe.de

 

 

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>