Der Mai geht – hier aber noch ein Mai-Rezept

…. das natürlich immer geht, solange es draußen wächst und gedeiht. Wir haben es Lieben gelernt. Nicht aus Hessen wie die Grüne Sauce, auch nicht aus Brandenburg, dem Bundesland mit dem Naturpark Dahme-Heideseen. Das Rezept fand sich in einem Eiweiß-Diat-Buch. Klingt tröge, ist es aber nicht! Es ist ein fantastisches Dressing, lecker, gesund und ein echter ABNEHMER.

  • Joghurt (mager)
  • Quark (mager)
  • Eier (roh oder hart gechocht)
  • etwas warmes Wasser
  • dazu: Pfeffer, Salz, wer will etwas Zucker, einige Tropfen Olivenöl

Das ganze zu eine Sauce verrühren. Nun kommen die Kräuter dazu:

  • möglichst frisch aus dem Garten oder der freien Natur: Giersch, Knoblauchsrauke, Löwenzahn, Sauerampfer, Lauch, Thymian, Oregano…
  • und/oder gezogene oder gekaufte Kräuter: Melisse, Minze, Kerbel, Petersilie….

Einrühren und fertig!

Die Sauce passt wunderbar zum Grillen, zum Salat, zu Fisch

Wilder Sand Thymian 620x442 Der Mai geht   hier aber noch ein Mai Rezept

 

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>