Der uralte Maulbeerbaum in Birkholz

Der Grafikerin Inka Lumer gestaltet mit ihren Baumbildern die Kalenderblätter des JahreBuch 2017. Als kleine Serie durch das Jahr stellen wir Ihnen die Kalendermotive hier vor. Heute: Der Maulbeerbaum in Birkholz bei Beeskow.

Die uralte Weiße Maulbeere (Morus alba) steht neben der Kirche in Birkholz (bei Beeskow). Ein zweiter Baum steht direkt an der Friedhofsmauer. Der Maulbeerbaum wurde, darauf weist auch ein Holzschild hin, im Jahre 1790 gepflanzt. Die beiden Bäume gelten als die ältestenMaulbeerpflanzungen in der Region. DerUmfang des Baumes an der Kirche beträgt 5,90 Meter. Im Inneren werden gerne Gießkannen und Gartengeräte zur Pflege des angrenzenden Friedhofs abgestellt.

 

npdh maulbeere Birkholz lumer Der uralte Maulbeerbaum in Birkholz

Naturdenkmal Maulbeerbaum in Birkholz (Zeichnung von Inka Lumer)

 

karte birkholz maulbeere Der uralte Maulbeerbaum in Birkholz

Lage des Maulbeerbaums in Birkholz (Grafik Naturpark Dahme-Heideseen mit Genehmigung Landesvermessung Brandenburg GBG-G 1/99)

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>