Diese Gärten laden ein zu den 14. Tagen der offenen Gärten

Zahlreiche Gärten in der Region Dahme-Spreewald öffnen am Samstag 22.08. und Sonntag 23.08.2015 ihre Gartentore. Hier finden Sie die Teilnehmer.

Öffnungszeiten bitte beachten!

1 –  09.00 – 12.00 Uhr 3 09.00 – 12.00 Uhr
2  – 13.00 – 17.00 Uhr 4 13.00 – 17.00 Uhr

Auflistung der teilnehmenden Gärten nach PLZ (absteigend)
Die Zahlen in Klammern entsprechen den in der Tabelle aufgeführten Öffnungszeiten.

Ursula Knoll und Andreas Hilbig, 15926 Luckau OT Gießmannsdorf (Sa 1/2; So 3/4) Lindenallee 24, Tel. 03544-556824
Landschaftsparkähnlicher Garten mit verschiedenen Bäumen, Naturwiese und Bauerngarten hinter einem ehemaligen Dreiseithof. Extra: alte Fachwerkscheune mit Trödelangeboten, Kaffeestübchen und kleinem Imbiss.

Wolfgang Hahn, 15926 Luckau (Sa 1/2)
Drosselweg 83, Tel. 030-6061655, 0174-2945741
Garten von 1000 qm mit Teichen, Holzbackofen und Lagerfeuerplatz. Obstanbau mit Sorten wie Apfel- und Birnenquitte, Esskastanie, Apfelbeere, u.v.m. Weiterhin eine Vielzahl von Blumen, Stauden und Gehölzen und natürlich einige Gemüsebeete. (Garten liegt hinter dem Bahnhofsgelände).

Kerstin Rosin und Jens Clausnitzer, 15926 Heideblick (Sa 2; So 4)
„Gartenfreizeit“ Falkenberg Nr. 55
Ein entstehender Garten, hauptsächlich Staudenpflanzungen an verschiedenen Standorten, gerahmt von Gehölzen, über den Umbauprozess (seit zwei Jahren) im Garten wird fachgerecht Auskunft gegeben, kleiner Pflanzenverkauf (Stauden)

Gisela Liebsch und Gerd Mörl, 15913 Straupitz (Sa 1/2; So 3/4)
Lübbener Str. 42 (v. Lübben aus 2. Grundstück links nach Ortsschild)
Tel.: 035475 398
Sommerblumenparadies, großer alter Bauerngarten mit zahlreichen bepflanzten Trögen, Körben.

Christine Conrad, 15910 Neu Lübbenau (Sa 2; So 3,4)
Hohenbrückerstr. 19, Tel. 035473-2488
Garten von 6000 qm mit zahlreichen Blumenbeeten, Teich, Gemüsegarten und Obstbaumwiese

Birgit Löwa, 15910 Schlepzig (Sa 2; So 4)
Dammstr. 33, Tel. 035472-65445
Ruhig gelegener ehemaliger Bauernhof mit Scheune und Nebengelaß, Blick auf Spreewaldwiesen ins Biosphärenreservat, Alpina- und Staudengarten direkt am Gurkenradweg Extra: zu Gast die Malerin Monika Schubert, Bilderausstellung, Schaumalen, Kaffee und selbstgemachter Kuchen

Britta Meyer, 15910 Schönwalde (So 3/4)
Hauptstr. 5, Tel. 035474-369937
Bauerngarten mit begehbarem Heuschober und historischer Technik sowie Zwergziegen und Bienen.

Peter Gronholz, 15838 Am Mellensee OT Rehagen (So 4)
Chauseestr. 17, Tel. 033703-70847
Vielfältiger Garten, alte Pflaster- und Natursteine als Gestaltungselemente, Gästehaus,Tischlerwerkstatt, Kräutergarten, Hochbeet, Gemüse- und Bauerngarten.

Ute Kalk, 15838 Am Mellensee OT Rehagen (So 3/4)
Neue Zossener Str. 1, Tel. 033703-7842
Garten mit kleiner Parkanlage, verrückte Gehölzsammlung, entspannende Rückzugsorte, Frösche ohne Ende, duftende Kräuter, mediterranes Flair, blühendes Sumpfbeet, brandenburger Sand.

Dr. Peter und Christina Seifert, 15732 Eichwalde (So 3/4)
Uhlandalle 77, Tel.: 0151-50506241
In 19 Jahren gewachsener Garten, zahlreiche Staudenpflanzen, in Hochbeeten und Gefäßen Kräuter, Tomaten, Kartoffeln, lauschige Plätzchen, ein Holzpfuhl mit Wintervorräten, glanzvolles Rosenbeet.

Hans Joachim Moldenhauer, 15827 Blankenfelde (So 3/4)
Feldstr. 31, Tel.: 03379 37311
Mit Gehölzen eingefriedeter Naturgarten. Stauden, Gräser, gestufte Rosenanlage, Sonnen- und Schattenplätze, Obstbäume. Hofgarten mit Wasserstelle und Nussbaum; Rarität: Krötenlilie.

Michael Bolz, 15827 Blankenfelde (So 3/4)
Feldstr. 33, Tel.: 0178-9398650
Mit zahlreichen, auch weniger bekannten Stauden und Gehölzen üppig bepflanzter Garten mit Teich und Minimoor, in einem anderen Bereich Obstbäume, Walnuss, zahlreiche Farne und weitere Schattenpflanzen. Rhododendren, Clematis und Heuchera.

Roswitha und Fritz Glaschke, 15754 Heidesee OT Bindow (Sa 1/2)
Alte Poststr. 2, Tel. 033767-80613
Vielseitig gestalteter und ökologisch bewirtschafteter Nutz- und Ziergarten. Gemüse, Obst, Kräuter, kleiner Teich und Bachlauf, Mulden zur Bodenverbesserung.

Biogarten Prieros, 15754 Heidesee OT Prieros (Sa 2; So 4)
Mühlendamm 14, Tel. 033768-50455
Öffentlich geförderter, naturnah und ökologisch bewirtschafteter Schau- und Lehrgarten mit Feuchtbiotopen, Sinnesgarten, Streuobstwiese, Waldgarten, Gemüse-, Obst-, und Kräutergarten. Eintritt: Erwachsener 2 €, Kind 1 €, Familie 4 €

Brückner Bärbel, 15754 Bindow (Sa 1/2)
Urselweg 3, Tel.: 033767-21888
Garten mit seltenen Pflanzen, Kakteen und Sukkulentenbeet, bepflanztes Schachbrett, Anfahrt: Am Kia-Autohaus in Richtung Bindow Siedlung. In der Siedlung 1 km der Ernst Thälmann Str. folgen und links in den Urselweg einbiegen.

Hans Joachim Rudolf, 15746 Klein Köris (Sa 2)
Hafenstr.12, Tel. 033766-41633

Ute und Gerald Bernhardt, 15754 Heidesee OT Kolberg (Sa 1/2)
An der Dabernack 2, Tel.: 0177-8100971
Themengarten mit 1864 qm, am See gelegen, Themen: Dornenwald, Bauerngarten, Kräuterhügel, Obst- und Gehölzwiese, Staudengärten und Qigong-Horizont.

Helga Betzin, 15749 Mittenwalde (Sa 2; So 3/4)
„Landhaus Hinniger 1762“ Yorckstr. 54, Tel. 033764-25052An das historische Ackerbürgerhaus (1762) schließt sich ein Hof mit Remisen und einem Brunnen aus
dem 14. Jh., sowie ein naturbelassener Garten mit Teich, Bachlauf und einem 150jährigen Nußbaum an.

Gudrun und Peter Hille, 15741 Bestensee (Sa 2; So 4)
Schillerstr. 28, Tel. 033763-63254
Unter anderem erwarten Steingarten, Insektenhotel und eine kleine Grotte die Besucher.

Ursula und Hans Schick, 15741 Bestensee (Sa 2)
Seeweg 18, Tel. 033763-63380
Reizvoller naturnaher und bienenfreundlicher Garten mit Waldbäumen.

Eva und Klaus Sonnenberg, 15732 Schulzendorf (Sa 1)
Lessingstr. 49, Tel. 033762-40623
Großer naturbelassener Waldgarten.

Jutta Urbanski, 15732 Schulzendorf (Sa 1)
Weimarer Str. 70, Tel. 033762-72755
Eigentlich ein April-/ Maigarten mit ca. 150 Rhododendren und Azaleen.Viele Gehölze (Blumenhartriegel), Gewürzsträucher, Clematis, Rosen (Ramblerrosen), Phlox u.v.a. Sehenswert!

Dorit Brückner, 15712 Senzig (Sa 1/2; So 3/4)
Waldstr. 59, Tel. 03375-954617
Alter Baum und Strauchbestand, eigene Kunstwerke.

Christel und Wolfgang Wick, 15711 Königs Wusterhausen (Sa 2)
Berliner Str. 24, Tel. 03375-290445
Kleiner Hausgarten mit gemütlichen Sitzecken, Staudenpflanzen, viele verschiedene Funkien/ Hosta. Abgabe von Ablegern möglich.

Arznei- und Gewürzpflanzengarten, 03096 Burg (Sa 1/2; So 3/4)
Byhlegurer Str. 17, Tel. 035803-69118
Schaugarten für 600 verschiedene Heil-,Arznei-, Gewürz- und Wildkräuter.
Eintritt: Erwachsener 1,50 €, Kind 1 €

Weitere Infos:

Volkshochschule Dahme-Spreewald – Tage der offenen Gärten

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>