Erlebnis Wandern – auch für die Amphibien

Naturparke Neuigkeiten am 14. März 2019

Das warme Wetter lockt hinaus zu ausgedehnten Wanderungen – und wo lässt es sich schöner wandern als in der freien Natur?! Ob poetisch durch die Lesefährten streifend oder sportlich rund um die Pätzer Seen – suchen Sie sich aus den verschiedenen Wanderrouten im Naturpark einfach die für Sie geeignete aus.

Auch unsere heimischen Amphibien beginnen mit den wärmenden Temperaturen im Frühjahr zu ihren Laichgewässern zu wandern. Oftmals jedoch stellen Straßen ein unüberwindbares Hindernis dar, auf welchen viele der kleinen Tiere ihr Leben lassen müssen. Um so vielen Kröten, Fröschen und Molchen ein sicheres Ankommen zu ermöglichen, haben Ranger der Naturwacht gemeinsam mit Mitarbeitern der Naturpark-Verwaltung einen über 100 Meter langen Abschnitt der Landstraße zwischen Limsdorf und Ahrensberg mit einem Amphibienschutzzaun und Eimern versehen. Eine tägliche Kontrolle ist da Pflicht! Damit sollen hunderte Rotbauchunken und Kammmolche geschützt werden, die zu ihrem begehrten Laichgewässer, dem Reichards-Luch im FFH-Gebiet Schwenower Forst Ergänzung wollen und den angrenzenden Straßendurchlass nicht von alleine finden. Aktuell leider nur wenig wasserführend, bietet das Laichgewässer alljährlich optimale Bedingungen, damit sich diese vom Aussterben bedrohten Arten dort fortpflanzen können, sofern sie das Überqueren der Landstraße überleben. So wollen die fleißigen Naturschützer aktiv vor Ort einen Beitrag zum Erhalt des mitunter letzten großen Vorkommens dieser Amphibienpopulationen leisten.

Und der Aufwand macht sich bezahlt: Die Helfer zählten und retteten vom 1. bis 19. März bereits knapp 300 Tiere. Am häufigsten in die Eimer getappt sind Kammolche, hiervon fanden sich insgesamt 189 Tiere. Am zweithäufigsten ließ sich die Rotbauchunke mit 71 Tieren zählen. Vereinzelt tauchten auch Grün- und Braunfrösche, Erdkröte- und Knoblauchkröten sowie Teichmolche in den Eimern auf. Ein guter Start!

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>