Und sie wandern…

Bereits im letzten Newsletter haben wir von dem Krötenzaun berichtet, den fleißige Helfer zwischen Limsdorf und Ahrensdorf aufgestellt haben. Jeden Tag werden die bereitgestellten Eimer geleert, die Tiere bestimmt und auf der anderen Seite der Straße wieder sicher in die Freiheit entlassen.

In den ersten drei Wochen konnten die Helfer so bereits weit mehr als 200  Tieren einen sicheren Übergang über die Straße gewähren. Mit Abstand am häufigsten tauchten dabei Kamm-Molche in den Eimern auf. Auch einige Knoblauchkröten, Teichmolche und Rotbuchunken fanden so sicher über die Straße. Eine einzelne Erdkröte fand sich ebenso in den Eimern wieder. Bestimmt werden es in den nächsten Wochen noch mehr. Wir halten Sie über die Zahlen auf dem Laufenden.

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>