FFH-Managementplanung: 2. Treffen der regionalen Arbeitsgruppen 1 & 2

Am 13. März fanden sich im Rahmen der FFH-Managementplanung VertreterInnen der Naturparkverwaltung und Naturwacht, Behörden (Forst, Wasser, Naturschutz) und großen Flächeneigentümer/-bewirtschafter zusammen. Ziel der Veranstaltung war, sich zu den Ergebnissen der Erfassung von besonders schützenswerten Biotopen und Tierarten in den unten aufgeführten FFH-Gebieten zu informieren. Darüber hinaus diskutierten die Teilnehmerinnen angeregt über die realistische Umsetzung von Maßnahmen zur Erhaltung oder Entwicklung der Schutzgüter sowie über mögliche Hürden und Konflikte zu den Naturschutzzielen in der Praxis, wie z.B. die Gewährleistung des Arbeitsschutzes bei Waldarbeiten.

Folgende FFH-Gebiete aus den Planungsregionen 1 und 2 standen auf der Tagesordnung:

Die öffentliche Auslegung der 1. Entwürfe der Managementpläne erfolgt zeitnah und wird rechtzeitig ortsüblich bekannt gemacht. Es handelt sich hierbei um kein formelles Beteiligungsverfahren, sondern lediglich um die Möglichkeit in einem Zeitraum von ca. vier Wochen Anmerkungen zu den Planentwürfen einreichen zu können.

Die restlichen Gebiete werden voraussichtlich ab Anfang Juni bei weiteren regionalen Arbeitsgruppentreffen thematisiert.

Weitere Informationen zur FFH-Managementplanung im Naturpark sowie zu den einzelnen Planungsregionen finden Sie hier.

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>