Kormoran-Vergrämung auf dem Rauwerder beginnt

Mai 2022

Ende März 2022 hat die sogenannte “stille Vergrämung” der Kormorane auf dem Rauwerder im Krakower Obersee begonnen.

Bereits 2021 ist hier durch die kontinuierliche, unregelmäßige Anwesenheit von Menschen verhindert worden, dass die Kormorane vom benachbarten Lockwerder auf den Rauwerder umziehen und die Insel mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna durch ihre Brut-Tätigkeit beeinträchtigen. Wir berichteten hier im Naturparkmagazin: https://www.naturparkmagazin.de/nossentiner-schwinzer-heide/stille-vergraemung-des-kormorans-auf-dem-rauwerder/

In diesem Jahr übernehmen die beiden Studenten Jacob Czinczoll und Jan Erik Breite von der Hochschule Neubrandenburg diese Aufgabe. Das Projekt wird dann im Rahmen von zwei Bachelor-Arbeiten wissenschaftlich ausgewertet.

Die Kormoranvergrämung wird wieder durch das StALU Mittleres Mecklenburg gefördert.

image015 Kormoran Vergrämung auf dem Rauwerder beginnt

Südseite des Rauwerders am 29.04.2019 mit deutlich erkennbarer Kronenschädigung (Kahlstellen) und Bekalkung durch nistende Kormorane (Foto S. Lorenz)

Ein Beitrag von Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Ziegenhorn 1
19395 Plau am See , OT Karow

Telefon

  • 0385/588 6484 0

Faxnummer

  • 038738 / 7390 -21

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>