Die Naturparkmärkte 2017

Produkt des Monats am 16. Oktober 2017

2017 fanden wieder fünf Naturparkmärkte statt, auf denen die Direktvermarkter und Kunsthandwerker die regionale Vielfalt an Produkten aus dem Naturparkgebiet präsentieren konnten.

Unter dem bewährten Motto „Naschen, Schlemmen, Schauen und Staunen“ begann die Naturparkmarktsaison Ende Mai in der Limesstadt Welzheim. Die Stadt richtete erstmalig einen Naturparkmarkt aus. Rund um den mit Bäumen bewachsenen Kirchplatz herrschte den Tag über bei schönem Frühlingswetter eine entspannte Stimmung mit vielen Besucherinnen und Besuchern. Das erste Mal auf einem Markt dabei war auch der Bieneninfostand des Naturparks: die Naturparkgeschäftsstelle informierte im Rahmen des Bienenjahres 2017 zusammen mit dem Bezirksimkerverein Welzheim über die faszinierende Welt der Wild- und Honigbienen. Auf allen fünf Märkten konnten bspw. Tipps für den Bienenschutz im eigenen Garten mitgenommen werden.

 

b 170625 NPM Waldenburg b 7 Die Naturparkmärkte 2017

Naturparkmarkt in Waldenburg

Im Juni wurde der Naturparkmarkt vor der historischen Kulisse in Waldenburg ausgerichtet. Neben einem herrlichem Blick in die Hohenloher Ebene trugen die engen Gassen und vielen Fachwerkhäuser zur guten Marktatmosphäre bei.

Passend zur Gegend waren die Hohenloher Weinkönigin und Weinprinzessin vertreten und konnten die eine oder andere Empfehlung für die edlen Trauben aus der Region abgeben. Auch die Waldfee war an diesem Tag in Waldenburg unterwegs, um für die Urlaubsregion Schwäbischer Wald zu werben.

 

 

 

b 170716 NPM Alfdorf 103 Die Naturparkmärkte 2017

Naturparkmarkt in Alfdorf

Der Sommer mit seinem frischen Gemüse, Obst und Eis konnte im Süden des Naturparks, in Alfdorf geschmeckt werden. Wie bei den anderen Märkten auch, waren wieder um die 45 Direktvermarkter und Kunsthandwerker dabei. Die zahlreichen Besucherinnen und Besucher konnten den Tag vollends genießen. Bei schönstem Wetter und eingebettet in den grünen Stadtpark luden die abwechslungsreichen Angebote zum entspannten Flanieren ein. Hier zeigte sich wieder einmal, was die Naturparkmärkte so besonders werden lässt: bei einem gemütlichen Plausch am Marktstand können Sie sich direkt bei den Direktvermarktern über die Geschichten hinter den Produkten informieren.

 

 

Im September fand der Naturparkmarkt an einem außergewöhnlichen Marktplatz statt: am Altenbergturm in Sulzbach-Laufen wurde die Produktvielfalt im Grünen angeboten. Die Feierlichkeiten zum zehnjährigen Jubiläum des Altenbergturms wurden in den Naturparkmarkt integriert, sodass nebenbei ein breites Rahmenprogramm mit Führungen und Aktionen angeboten werden konnte.  Das Wetter hielt den Tag über, die gute Stimmung an den Marktständen ebenfalls.

 

Der traditionelle Saisonabschluss der Naturparkmärkte ist am ersten Oktoberwochenende in Murrhardt. Rund um den Marktplatz nutzen die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, Köstlichkeiten der diesjährigen Ernte und nützliches Gebrauchshandwerk für das eigene Heim mitzunehmen. Bei schönsten Herbstwetter war dies einer der Märkte mit den bisher höchsten Besucherzahlen überhaupt.

 

Die Naturparkgeschäftsstelle bedankt sich im Namen vom Naturparkverein ganz herzlich bei den Akteuren, welche die Naturparkmärkte erst ermöglichen: zum einen ist dies Michaela Dolezal von der Agentur Arcos, welche die Märkte in diesem Jahr federführend und reibungslos organisiert hat. Zum anderen gilt der Dank den Kommunen, die als Marktausrichter jedem Markt eine ganz besondere Atmosphäre verleihen und sehr viel Engagement und Zeit investieren. Schließlich geht der Dank an alle teilnehmenden Beschicker und Partner aus der Naturparkregion, ohne deren Einsatz, Ideen und regionalen Produkte es keine Naturparkmärkte geben könnte!

 

Wir freuen uns bereits auf die nächste Naturparkmarktsaison 2018 und werden Sie im Newsletter wie gewohnt über die Termine informieren.

Ein Beitrag von Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Marktplatz 8
71540 Murrhardt

Telefon

  • 07192-213-888

Faxnummer

  • 07192-213-880

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>