Drei Enzianarten in Berglen

In den Berglen kommen noch drei Enzianarten vor.

Neben dem „Frühlingsenzian“ (Gentiana verna) gibt es den rotviolett blühenden „Deutschen Kreuzenzian“ (Gentiananella germanica) und den tiefblau blühenden „Fransenenzian“ (Gentianopsis ciliata).

D. Kreuzenzian Drei Enzianarten in Berglen

Deutscher Kreuzenzian (Gentiananella germanica)

Fransenenzian 2 Drei Enzianarten in Berglen

Fransenenzian

Letztere Beiden blühen derzeit auf einigen wenigen Magerwiesen, deren Rückgang allerdings unaufhaltsam scheint. Absehbar werden wohl auch die letzten Enziane – wie schon die „Silberdistel“ (Carlina acaulis) – verschwinden. Einige wenige Biotope werden hoffentlich erhalten/gerettet, damit sich auch künftige Generationen an den schönen und seltenen Pflanzen erfreuen können.

Infos und Bilder: Naturparkführer Peter Elsäßer

Ein Beitrag von Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Marktplatz 8
71540 Murrhardt

Telefon

  • 07192-213-888

Faxnummer

  • 07192-213-880

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>