Gebratene Forellenfilets …

forelle hannab Gebratene Forellenfilets ...

© Stefanie Jeschke

Die Waldgaststätte „Zur alten Eiche“ liegt inmitten Frohnsdorfs grünem Eichenwald im Naturpark Nuthe-Nieplitz. Hier können Sie kulinarisch durch die Region wandern. „Ob Bio- Kartoffeln aus Deutsch Bork, Treuenbrietzener Forelle oder Belziger Burgbräu Pils, Sie können viele regionale Produkte entdecken und so unsere Heimat, den Fläming, unterstützen.“

Das folgende Rezept ist für 2 Personen:

 

Gebratene Forellenfilets, aus der Steinmühle Treuenbrietzen, auf Fenchelgemüse mit Aprikosen und Kartoffelpüree

 

Kartoffelpüree:

400 g mehlig kochende Kartoffeln

100 ml warme Milch

30 g Butter

Salz, geriebene Muskatnuss

 

Fenchelgemüse mit Aprikosen:

2 Fenchelknollen in Streifen schneiden, in Butter/Weißwein schmoren und würzen, danach

1 frische Aprikose in Streifen schneiden, zu dem fast weichen Fenchel geben und durchschwenken. Fenchelkraut hacken und dazugeben.

(Es können auch getrocknete Aprikosen verwendet werden.)

 

Forellenfilets:

2 Forellenfilets mit Zitronensaft säuern, salzen und pfeffern. Erst auf der Hautseite kross braten und dann wenden bis der Fisch durch gegart ist.

 

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

 

 

 

 

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>