Neuer Stern im Sauerland – Naturpark Sauerland-Rothaargebirge

hohebracht1 20150204 beitrag Neuer Stern im Sauerland – Naturpark Sauerland Rothaargebirge

Hohebracht – Copyright: Naturpark Sauerland-Rothaargebirge

Die drei bisherigen Naturparke „Rothaargebirge“, „Homert“ und Ebbegebirge“ werden jetzt zu einem gemeinsamen „Naturpark Sauerland-Rothaargebirge vereint. Im April 2015 wurde hierzu der Verein „Naturpark Sauerland-Rothaargebirge e.V. gegründet, der in der kommenden Woche auch die offizielle Anerkennung für den Naturpark Sauerland-Rothaargebirge durch das Land NRW erhalten wird. Auf insgesamt 3.826 km² Fläche umfasst er nun auch jene Bereiche von Sauerland, Siegerland und Wittgenstein, die trotz ihrer einzigartigen naturräumlichen Ausstattung bislang nicht in einem Naturpark lagen und ist damit der zweitgrößte Naturpark in Deutschland.

img 1267bs beitrag Neuer Stern im Sauerland – Naturpark Sauerland Rothaargebirge

Die Weiten Wittgensteins – Copyright: VDN/Jörg Willems

Von der Ruhrquelle im Norden bis zu den Basaltkuppen am Rand des Westerwaldes im Süden, von den Moor- und Waldlandschaften des Ebbegebirges im Westen bis zu den Hochheiden auf dem „Dach Nordrhein-Westfalens“ (Kahler Asten, 841 m ü. NN): Einzigartige Naturerlebnismöglichkeiten wohin man schaut! Mit Rothaarsteig und Sauerland-Höhenflug durchqueren zwei bundesweit bekannte und zertifizierte Wanderwege den Naturpark und neben dem traditionell guten Wanderwegenetz kann sich auch das Radwegenetz inzwischen mehr als sehen lassen.

Rothaarsteig 500x300 Neuer Stern im Sauerland – Naturpark Sauerland Rothaargebirge

Winter im Sauerland – Copyright: VDN/Nicole Körner

Neben dicht bewaldeten Höhenzügen und grünlandgeprägten Tälern bereichern auch zahlreiche Talsperren, darunter die große Biggetalsperre das Landschaftsbild. Verschiedene Aussichttürme, mehrere Burgen und Wallburganlagen, Kirchen und Museen sowie einige der bekanntesten Tropfsteinhöhlen Deutschlands, darunter die Attahöhle, ergänzen die Liste der Attraktionen. Kein Wunder, dass nicht nur eine Vielzahl von Touristen die Vorzüge dieser Landschaft zu schätzen weiß, sondern auch die 766.000 Einwohner des Naturparkgebietes sind stolz auf den landschaftlichen und kulturgeschichtlichen Reichtum ihrer Heimat.

no easy game skulptur volkmar brockhaus beitrag Neuer Stern im Sauerland – Naturpark Sauerland Rothaargebirge

Skulptur am Rothaarsteig-Wanderweg – Copyright: VDN/Volkmar Brockhaus

Die Erhaltung und Pflege der einzigartigen Kulturlandschaft und der darin enthaltenen naturnahen Lebensräume für Tiere und Pflanzen sind ein zentrales Anliegen des Naturparks. Diese Elemente bilden die Grundlage für den angestrebten nachhaltigen Tourismus, in dem naturbezogene Angebote eine wichtige Rolle spielen. Ein besonderes Anliegen des Naturparks ist es daher, über die Zusammenhänge von Geologie, Pflanzen- und Tierwelt zu informieren sowie Wissen über die Geschichte und Kultur der verschiedenen Teilräume des Naturparks (Sauerland, Siegerland-Wittgenstein) zu vermitteln. Der neu gegründete Naturpark Sauerland-Rothaargebirge versteht sich aber vor allem als „Mitmach-Naturpark“, der Gästen und Einheimischen die Möglichkeit bietet, die natürlichen und kulturgeschichtlichen Schätze seiner Landschaften aktiv zu genießen und durch ihre behutsame Nutzung für die Zukunft zu bewahren.

schneegloeckchen zeisig beitrga Neuer Stern im Sauerland – Naturpark Sauerland Rothaargebirge

Schneeglöckchen und Erlenzeisig – Copyright: VDN/Heidi Bücker

Auch wenn jüngste Projekte der alten Naturparke eine gute Starthilfe sind, so wartet auf das sechsköpfige Team der Geschäftsstelle doch jede Menge Arbeit. Mit der angestrebten Erstellung eines Naturparkplans wird diese Arbeit zeitnah die nötige Struktur und Richtung erfahren. Unter den Verantwortlichen ist man sich jedenfalls einig und bringt es mit einem geflügelten Wort dieser Tage auf den Punkt: „Wir schaffen das!“

 

Naturpark Sauerland-Rothaargebirge

Johannes-Hummel-Weg 2
57392 Schmallenberg

Email Adresse

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>