Die Königs-Eiche stellt sich zur Wahl zum Naturwunder 2016

Mit der Königs-Eiche in der Dubrow beteiligt sich der Naturpark Dahme-Heideseen beim Wettbewerb zum Naturwunder 2016. 

npdh Dubrow koenigseiche sonnenberg 620x774 Die Königs Eiche stellt sich zur Wahl zum Naturwunder 2016

Königs-Eiche in der Dubrow (Foto: Sonnenberg)

Sie wirken urgewaltig, die Trauben-Eichen der Dubrow. Als sie aufwuchsen wurde das Vieh zur Mast in den Wald getrieben. Danach unterdrückten große Wildbestände im königlich-preußischen Jagdrevier den Aufwuchs junger Bäume. Jetzt geht die Zeit der großen Eichen zu Ende. Sie unterliegen im Kampf ums Licht. So auch die fast 600 Jahre alte Königseiche. Im vergangen Herbst stürzte der größte Teil des starken Stammes. Im Mulm des toten Holzes leben nun die Larven des Hirschkäfers. Wildnis im Kleinformat!

Abstimmungsseite des Naturwunders 2016

Infos und Ausflugstipp zur Königs-Eiche

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>