Naturschutzeinsatz im Sutschketal

Naturparke Neuigkeiten am 22. Juli 2015

Es war nun wieder soweit. Im Rahmen ihrer Projektwoche haben die Schüler der 8. Klassen des Schiller-Gymnasiums in Königs Wusterhausen einen Praxiseinsatz in der Natur geleistet. Im vorigen Jahr wurden Binnendünenflächen in Storkow frei gelegt. Dieses Jahr ging es in das Naturschutzgebiet Sutschketal. Da gibt es ganz besonders eindrucksvolle Hangwälder mit vielen seltenen Pflanzen und Tieren. Leider breiten sich im Unterholz zahlreiche Ziergehölze aus, insbesondere die schnell wuchernden Spätblühenden Traubenkirschen. Hier einst häufige Arten wie Schlüsselblumen und Salomansiegel gehen immer mehr zurück. Die wunderbar blau blühende Betonie ist schon ganz verschwunden.

sutschkeeinsatz web 620x415 Naturschutzeinsatz im Sutschketal

In mehreren Stunden wurden mit Scheren, Spaten und auch durch Herausziehen zahlreiche Gehölze gerodet. Nun kann wieder mehr Licht bis auf den Waldboden gelangen. Zur Freude von hier wachsenden Wiesen-Schlüsselblumen, Salomonsiegel und Wald-Reitgras. Auch die alten Eichen haben nun wieder mehr  Platz für ihre breiten Baumkronen.

sutschke trockenwald 620x415 Naturschutzeinsatz im Sutschketal

salomonsiegel 620x443 Naturschutzeinsatz im Sutschketal

Der Naturschutzeinsatz wurde gemeinsam mit dem Life-Naturschutzprojekt „Sandrasen im Dahme-Seengebiet“ und dem Naturpark Dahme-Heideseen organisiert und durchgeführt.

Es wäre toll, wenn die Naturschutzflächen im Sutschketal im Rahmend des Biologieunterrichts genauer untersucht werden könnten. Und natürlich wäre es super, wenn es an gleicher Stelle im nächsten Jahre hier wieder einen Einsatz geben könnte

Life-Projekt sandrasen im Dahme-Seengebiet

Steckbrief Sutschketal der Natura 2000 Gebiete

Friedrich-Schiller-Gymnasium Königs Wusterhausen

 

 

 

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>