Tag des offenen Denkmals am 10. September in Gräbendorf

Veranstaltungsdatum: 20.09.2017 - 00:00

Der Europäische Tag des offenen Denkmals steht in diesem Jahr unter dem Motto “ “Macht und Pracht”. Der Naturpark Dahme-Heideseen stellt mit Partnern die bedeutenden Denkmale in und um Gräbendorf (Gemeinde Heidesee) vor.

Seit seiner Festsetzung im Jahre 1989 organisiert der Naturpark Dahme-Heideseen Veranstaltungen zum Europäischen Tag des offenen Denkmals. An jährlich wechselnden Orten werden die Natur- und  Kulturdenkmale der Region vorgestellt. Die Denkmale, hier präsentiert in der Verbindung von Natur und Kultur, vermitteln Einblicke in die historische Entwicklung der Region. Sie sind sicht- und erlebbare Zeugnisse der vielfältigen Kultur- und Naturlandschaft.  Ihre Bewahrung ist gemeinsames Anliegen aller Beteiligten.

In diesem Jahr findet der Denkmaltag in Gräbendorf, mit seiner historischen wie auch jüngeren Geschichte, statt. Am Tag des offenen Denkmals wird Ihnen der Dorfanger mit den Denkmalbereichen der Weltkriege, die Dorfkirche, das historische Wald- und Jagdgebiet der Dubrow und die Natur auf dem Pätzer Plan vorgestellt. Getreu der bisherigen Veranstaltungen erfolgt die vom Naturpark initiierte Veranstaltung in Zusammenarbeit mit zahlreichen regionalen Partnern der Region..

Sowjetischer Eherenfriedhof Gräbendorf Sonnenberg 620x473 Tag des offenen Denkmals am 10. September in Gräbendorf

Sowjetischer Eherenfriedhof Gräbendorf H.Sonnenberg)

Geplanter Programmablauf:

Führung am Tag des offenen Denkmals:

11 Uhr: Führung Kirche und Dorfanger (Führung durch Naturpark und Ortschronisten)

13 Uhr: Wanderung in die Dubrow und Pätzer Plan (Hannes Hauser von der Naturwacht, Alexandra Bell vom Naturpark, Ornithologe U. Simmat und Dubrow Agrargesellschaft);

16 Uhr Gottesdienst

Ca. 17 Uhr Pflanzung Maulbeere und gemeinsamer Ausklang des Denkmaltages

Rahmenprogramm und weitere Informationen:

  • Vorstellung des Dorfkerns mit seinen Sehenswürdigkeiten;
  • Führung in das ehemalige königliche Jagdgebiet des Eichenwaldes der Dubrow mit dem Lehrpfad “Dubrow im Wandel” sowie die Feldflur des „Pätzer Plans“ mit dem Naturschutzprojekt für Greifvögel (Rotmilanprojekt);
  • Begeleitende Ausstellung zum Naturpark und Denkmalen in der Region
  • Pflanzung einer Maulbeere als Zeugnis der Kultur- und Nutzungsgeschichte (Seidenraupenproduktion) zum Abschluss des Denkmaltage
Historische Grabplatte  Gräbendorf Sonnenberg 620x296 Tag des offenen Denkmals am 10. September in Gräbendorf

Sandstein-grabplatte an der Denkmalgeschützten Kirche von Gräbendorf (H. Sonnenberg)

Weitere Infos: Tag des offenen Denkmals

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>