Vorwärts Kopf unter – Der Kleiber

Naturparke Neuigkeiten am 14. März 2016

Der Naturfotograf Erhard Laube gestaltet mit seinen Vogelaufnahmen die Kalenderblätter des JahreBuch 2016. Als kleine Serie durch das Jahr stellen wir Ihnen die Kalendermotive hier vor.

Der Naturfotograf Erhard Laube gestaltet mit seinen Vogelaufnahmen die Kalenderblätter des JahreBuch 2016. Als kleine Serie durch das Jahr stellen wir Ihnen die Kalendermotive hier vor.  Heute: Der Kleiber. (Sitta europaea)

Er ist der einzige Vogel, der mit dem Kopf voraus am Stamm auf- und abwärts klettern kann. So sieht man ihn mitunter mit dem Kopf nach unten hängend an einem Stamm, dabei immer einen Fuß unten und einen Fuß oben. Das macht ihm keine Meise, kein Buntspecht und auch kein Baumläufer nach!

Sehr verbreitet ist er, aber nirgendwo wirklich häufig. Geselligkeit ist nicht seine Sache! Aber an der Futterstelle im Winter zeigt er seine Dominanz gegenüber allen Meisen und Sperlingen; rigoros vertreibt er sie, um schnell einen Sonnenblumenkern zu packen. Wenn ein anderer Kleiber dazu kommt, wird in einem kurzen Streit schnell entschieden, wer das Sagen hat!

npdh kleiber  am einflugsloch laube 013 Vorwärts Kopf unter   Der Kleiber

Kleiber am Einflugsloch (Foto: E. Laube)

In seinem Namen steckt das Wort kleben; auf dem Foto ist zu sehen, wie er das Einflugsloch seiner Bruthöhle in einer Birke, das in den Jahren zuvor Staren als Wohnstatt gedient hatte, so weit verkleinert, dass er gerade noch hindurchpasst. Damit war er einige Tage beschäftigt. Die Verkleinerung des Einflugloches schützt ihn und seine Jungen vor Konkurrenten und Feinden. Gegen einen räuberischen Specht allerdings soll das nicht helfen; der hackt angeblich mühelos das Loch wieder auf, wenn er als Nesträuber tätig ist.

 

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>