Studiengruppe der Universität Bratislava besuchte den Naturpark

Mitte Juli waren 48 Studenten, Dozenten und Professoren der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Comenius-Universität Bratislava (Slowakei) im Naturpark auf einer Studienreise unterwegs.

Während ihrer Reise durch Norddeutschland, deren Schirmherr der deutsche Botschafter in der Slowakei war, besuchten die slowakischen Gäste als erste Station den Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide. Das Thema der Studienreise “Biodiversität und Tourismus” wurde am Beispiel des Krakower Sees erörtert. Nach dem Besuch des Kultur- und Informationszentrums Karower Meilers wurde der gesamte Krakower See einmal umrundet. Zunächst führte die Exkursion zur Glaver Koppel am Krakower Obersee mit einer reichen Naturausstattung. Vom Aussichts- und Beobachtungsturm “Seeadler” konnte der Namensgeber des Turmes und sein Verwandter, der Fischadler, beobachtet werden.

Krakow am See Luft Studiengruppe der Universität Bratislava besuchte den Naturpark

Der Krakower See ist durch seine Eigenart und Schönheit ein Kleinod unter den Seen.
Foto: Michael Nast

Weitere Exkursionsthemen und -punkte waren die “Schäferbuche” bei Dobbin, der Radfernweg Berlin-Kopenhagen, die Aussichtstürme “Reuter’s Paradiesgartenblick” und “Jörnberg”, die Entstehung, Regulierung und Nutzung des Krakower Sees, der Golfplatz Serrahn sowie die touristische Beschilderung mit dem System “Info-Direkt”.

Nach einem Imbiss in der Fischerei und einem kleinen Stadtrundgang informierten sich die Gäste in der “Alten Synagoge” über die frühere jüdische Gemeinde sowie die Renovierung und Nutzung des Gebäudes. Ein spontanes kleines Klavierkonzert eines slowakischen Studenten beschloss die Exkursion im Naturpark. Die Gäste reisten danach nach Schwerin, auf die Insel Rügen und an die Nordseeküste weiter.

Ein Beitrag von Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Ziegenhorn 1
19395 Plau am See , OT Karow

Telefon

  • 038738 / 73900

Faxnummer

  • 038738 / 7390 -21

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>