Karneval: Frieda – Maske selbst gebastelt

 Karneval: Frieda – Maske selbst gebastelt

Frieda Fuchs © VDN

Zunächst braucht ihr festes Tonpapier in Farbe und weiß. Außerdem Stifte, Schere, Kleber, Nadel, Gummiband, Perlen, Mosaiksteinchen zum aufkleben, Federn und alle Dinge die euch gefallen und die sich zum Verzieren eignen.
Zuerst zeichnet ihr eine Maske auf ein Blatt, egal ob weiß oder farbig. Verschiedene Vorlagen findet man auch zum Ausdrucken im Internet. Schneidet die Außenform und Augen, Mund und Nase aus. Dann geht´s an die Verzierung. Alles was euch gefällt ist erlaubt. Wenn euch die eigenen Ideen ausgehen, schaut euch die unzähligen Tierarten im Naturpark an. Egal ob sie sich hoch oben in den Lüften wohl fühlen, wie Fridolin Fischadler oder sich lieber in Hecken verstecken wie Igor Igel.

Frieda Karneval: Frieda – Maske selbst gebastelt

Maskenvorlage Frieda Fuchs © VDN

Hier haben wir eine Frieda Fuchs Maske, die ihr euch ausdrucken könnt. Schneidet die Schnauze/Nase extra aus, knickt die drei weißen Flächen nach unten und klebt sie gebogen auf der gestrichelten Linie entlang fest. Dann braucht ihr für eure Nase ein Loch, das unter/hinter der Fuchsnase ist. Schneidet einfach das weiße vom Mund aus und eventuell nach oben etwas mehr. Dieses Loch ist ja von der Schnauze verdeckt.
Nun braucht ihr noch den Gummi zum Aufsetzen der Maske. Stecht rechts und links ein kleines Loch und zieht ein Gummiband durch.
Viel Spaß und eine schöne Faschingszeit.

 

 

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>