70 Naturparke mit über 900 Erlebnisangeboten haben sich an der Kampagne „Faszination Natur“ beteiligt.

In zwei Naturparken unterstützen jetzt die Unternehmen Kaufland und Unilever Projekte zum Gewässerschutz.

„Tierspuren im Naturpark“ war das letzte Monatsthema im Fotowettbewerb „Augenblick Natur“ 2016. Mit seinem Motiv „Überflug“ aus dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord wurde Günther Linderer Monatssieger im Oktober.

Eine Märkische Kiefer aus dem Naturpark Barnim schmückt im Paul-Löbe-Haus in der Adventszeit den Deutschen Bundestag.

Ende Oktober sammelten sich im Nordosten Deutschlands bis zu zweihunderttausend Kraniche. Sie tanken hier Kraft für den Weiterflug in wärmere Gefilde.

Zum Abschluss der „Erlebnis Umwelt“-Tour besuchte das Kaufland-Umweltmobil als 19ten Naturparkstopp in diesem Jahr den Naturpark Lahn-Dill-Bergland.

Mit ihrem Motiv „Verfolgung“ aus dem Naturpark Schönbuch wurde die Fotografin Angelika Hecht Monatssiegerin September zum Thema „Hirschbrunft“ im Fotowettbewerb „Augenblick Natur“.

Die weihnachtliche Minibox enthält eine bunte Mischung von Produkten aus verschiedenen Naturparken zum Verschenken und selbst genießen.

Als besonderes Highlight des Vogelzuges ist der Dümmer-See im Naturpark Dümmer bekannt. Von Mitte Oktober bis Dezember rasten hier in Deutschlands drittgrößtem Kranichrastgebiet bis zu 100.000 Kraniche.

Seit 2008 setzt sich der Naturpark Bergisches Land mit seiner Dachkampagne „Vielfalt lebt“ gezielt für die Förderung der Vielfalt von Kulturpflanzen und Nutztieren im Bergischen Land ein. Mit „Vielfalt schmeckt“ trägt ein Spezialitäten-Netzwerk aus Erzeugern, Verarbeitern, Händlern und Köchen nun auch kulinarisch dazu bei. Unser „Rezept des Monats“ aus dem Landhaus Spatzenhof in Wermelskirchen stellt Ihnen eine Spezialität mit Hauptzutaten aus dem Naturparkgebiet auch zum Nachkochen vor.

Top