Sonderausstellung “Im Reich der Glitzerschuppen”

Maraeneweb Sonderausstellung Im Reich der Glitzerschuppen

Naturpark-Tier 2013: Die Maräne (Foto: Solvin Zankl)

Bei einem Besuch des Naturpark-Hauses im Plöner Schlossgebiet kann man sich ab sofort in „das Reich der Glitzerschuppen“ begeben. Der Naturpark Holsteinische Schweiz e.V. zeigt dort ergänzend zu seiner Dauerausstellung eine Sonderausstellung über das Naturpark-Tier des Jahres 2013, die Maräne, und andere heimische Fische. Das Naturpark-Haus ist dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr und zusätzlich auch am Pfingstmontag geöffnet…

Die vor allem als delikate Speisefische bekannten Maränen verblüffen durch ihre Formenvielfalt und durch ihre rasante Evolutionsbiologie. Dies macht es auch den Forschern schwer, die Arten eindeutig auseinander zu halten. Beim Verkauf in unserer Region wird vereinfacht zwischen der Kleinen Maräne (Silbermaräne) und der Großen Maräne unterschieden, doch dies sind eher Sammelbegriffe für einander sehr ähnliche, verschiedene und bei uns vor allem auch durch Besatzmaßnahmen vorkommende Maränenarten.

Schwerpunktthema der Sonderausstellung ist die Biologie und Lebensweise dieser zu den lachsartigen gehörenden, kälteliebenden Fische. Jedoch werden auch andere in unseren Seen heimische Arten vorgestellt. Filmaufnahmen, Fotos, Modelle, ein Fangnetz und ein Angelspiel ergänzen die Ausstellung.

Der Naturparkverein bedankt sich für die freundliche Förderung durch die Stiftungen der Förde Sparkasse und das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein.

Ein Beitrag von Naturpark Holsteinische Schweiz

Naturpark Holsteinische Schweiz

Schlossgebiet 9
24306 Plön

Telefon

  • (+49) 04522 7493-80

Faxnummer

  • (+49) 04522 7493-77

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>